Kostenlos testen Login
Home » SMS Marketing

SMS Marketing

SMS-Kampagnen sind eine ungewöhnliche Möglichkeit, um Kunden oder Interessenten direkt auf ihrem Mobiltelefon zu erreichen. Der Massenversand von SMS ist vielversprechend: Mobiltelefone sind weit verbreitet. Man kann davon ausgehen, dass fast jeder ein eigenes Handy besitzt und somit SMS-Newsletter empfangen kann.

Lohnt sich SMS Marketing?

Nach dem Aufkommen von Smartphones und einer sehr hohen Verbreitung der mobilen Internetnutzung haben sich die Voraussetzungen allerdings geändert. Da heute auch E-Mails mobil von überall und zu jeder Zeit abgerufen werden können, gelten viele Vorteile von SMS Marketing heute auch für E-Mail Marketing. Newsletter bieten dabei sogar deutlich mehr als SMS-Newsletter.

Unsere Empfehlung: Auch mit E-Mail-Newslettern erreichen Sie Ihre Empfänger effektiv mobil.

SMS-Marketing

Vorteile von Newslettern gegenüber SMS

SMS-Newslettermobiles E-Mail Marketing
Preisab 2,7 Cent pro SMSab 0,05 Cent pro E-Mail
Gestaltungnur Text, ZeichenbegrenzungHTML-Design
Personalisierungmeist nur Name und Telefonnummeralle Empfängerdaten, z.B. aus Onlineshop
Versandzeitgesteuert und weltweitzeitgesteuert, weltweit, mit Whitelisting und bis zu 1 Million Empfänger pro Stunde
ReportskeineÖffnungsrate, Klickrate, Conversionrate und weitere

Schon über 50% aller E-Mails werden mobil abgerufen, Tendenz steigend (Email Client Market Share, Oktober 2016). Das heißt, dass man Empfänger auch mit E-Mails effektiv mobil erreichen kann. Da mittlerweile Smartphones sehr verbreitet sind, ist man beim mobilen Marketing nicht mehr auf SMS Marketing angewiesen.

Es gibt viele Gründe, die dafür sprechen, besser einen Newsletter statt einer Massen-SMS zu versenden. Einer der überzeugendsten dürfte sein, dass E-Mails deutlich günstiger sind als der Massenversand von SMS. Während man ungefähr 2,7 Cent dafür zahlt, einen SMS-Newsletter zu versenden, zahlt man für den Versand einer E-Mail ab 0,05 Cent. Man kann also mit dem gleichen Budget deutlich mehr Empfänger erreichen.

Gestaltungsmöglichkeiten bei SMS-Kampagnen

Darüber hinaus sind die Gestaltungsmöglichkeiten bei E-Mails deutlich größer. Will man einen SMS-Newsletter verschicken, stehen zur Gestaltung ausschließlich Text und Symbole zur Verfügung. Eine mobile E-Mail kann dank HTML-Design komplett den eigenen Wünschen entsprechend gestaltet werden. Es können Bilder, verschiedene Schriftarten und –größen, Links und Buttons verwendet werden. Dank Responsive Design werden diese auch auf mobilen Endgeräten optimal dargestellt. Da kann das SMS Marketing nicht mithalten.

Auch in Sachen Branding bieten E-Mails bessere Möglichkeiten. Im SMS Marketing ist es zwar möglich, SMS mit Absendererkennung zu versenden. Hier hat man die Möglichkeit, eine bis zu 16-stellige Nummer oder ein bis zu 11 Zeichen langes Wort zu wählen. Dies hilft den Empfängern dabei, Sie als Absender leichter zuzuordnen.

Newsletter Editor

Bei Newslettern können aber sowohl der Betreff als auch die Absendereinstellungen frei festgelegt werden. Sowohl die Absenderadresse als auch der Absendername können eigens gewählt werden. Für verschiedene Zielgruppen können die Daten flexibel angepasst werden. Im Vergleich zu SMS mit Absendererkennung ist die Anpassung deutlich einfacher. Dort gibt es gar keine Betreffzeile, sondern der Empfänger muss alleine anhand der Absenderkennung entscheiden, ob er die SMS lesen möchte.

Einer der größten Nachteile von SMS dürfte die Zeichenbegrenzung sein. Eine SMS kann lediglich 160 Zeichen lang sein. Alternativ sind Nachrichten, die aus mehreren SMS bestehen, möglich. Auf diese Weise können zwar längere Nachrichten versendet werden, die Lesbarkeit ist durch die Unterbrechungen aber einschränkt. Für SMS-Marketing kommt die Herausforderung hinzu, dass man auf die Geduld des Empfängers angewiesen ist, sich mehrere SMS anzusehen und möglicherweise sogar auf die nächste SMS zu warten, um weiterzulesen. In einer E-Mail fällt diese Zeichenbegrenzung weg. Man sollte zwar die Zeichenanzahl im Betreff und Preheader beachten, damit diese auf Smartphones vollständig lesbar sind, im eigentlichen Inhalt gibt es aber keinerlei Einschränkungen.

Email Marketing Software - Personalisierter Newsletter Versand

Die Relevanz von Newslettern kann erhöht werden, indem die Empfänger persönlich angesprochen werden. Beim SMS Marketing liegen üblicherweise eher wenige Daten über die Empfänger vor. Wenn man Glück hat, enthalten die Empfängerdaten auch den Namen und das Geschlecht des SMS-Empfängers. Bei Newslettern stehen häufig deutlich mehr Daten zur Verfügung. Neben der E-Mail-Adresse kann man oft auf weitere Daten, zum Beispiel aus CRM- oder E-Commerce-Systemen, zugreifen. Auf diese Weise kann die E-Mail deutlich weiter personalisiert werden, zum Beispiel mit Bezug zum Wohnort oder beliebten Produkten des Empfängers.

Mithilfe von SMS-Marketing erreicht man seine Empfänger natürlich deutlich schneller, als wenn man jedem eine einzelne SMS sendet. Mit einem mobilen Newsletter erreicht man aber in kürzerer Zeit noch mehr Empfänger, als über das Mobilfunknetz möglich wäre. Die Versandkapazität einer professionellen Newsletter Software liegt bei bis zu 1 Million Empfänger pro Stunde, die jeder Nutzer prinzipiell versenden könnte.

Um die nötige Aufmerksamkeit muss man sich bei einem mobilen Newsletter keine Sorgen machen. SMS-Kampagnen waren unter anderem deshalb so beliebt, weil sie auf dem Handy eine Benachrichtigung ausgelöst haben. Eine mobile E-Mail löst aber ebenso eine Push-Notification aus und erweckt dadurch die Aufmerksamkeit.

Wie der Massenversand von SMS funktioniert

Beim SMS-Marketing ist ein weltweiter SMS-Versand möglich. Dieser ist jedoch mit einem höheren Preis verbunden, da eine andere Technologie nötig ist als beim Versand innerhalb eines Landes. Da mobile Newsletter über das Internet versendet werden, entstehen für den Versender auch bei weltweitem Versand keine Zusatzkosten. Im Gegensatz zum weltweiten SMS-Versand macht es keinen Unterschied, wo sich Ihre Empfänger gerade aufhalten.

Möglichkeiten zum automatischen SMS-Versand

SMS-Marketing bietet den Vorteil, dass Sie Ihre Nachrichten nicht manuell absenden müssen. Stattdessen können Sie den Zeitpunkt beliebig festlegen. Zu Ihrem Wunschzeitpunkt findet dann ein automatischer SMS-Versand statt. Ein mobiler Newsletter kann im Gegensatz dazu deutlich umfangreicher automatisiert werden. Neben automatisierten Nachfassmails (Follow-Ups) sind hier auch Lifecycle-Mailings und Autoresponder möglich. Um den gesamten Kundenlebenszyklus abzubilden, sind E-Mail-Newsletter also besser geeignet.

E-Mail Marketing

Was Sie noch beachten sollten, wenn Sie Massen-SMS versenden möchten

Wenn Sie einen SMS-Newsletter versenden möchten, sollten Sie eines bedenken: Die Messbarkeit der Ergebnisse ist im Gegensatz zu E-Mail-Newslettern nur schwer möglich. Bei einer SMS bekommen Sie keine direkte Rückmeldung über die Öffnungen, Klicks und Conversions Ihrer Nachricht. Versenden Sie hingegen einen mobilen Newsletter, werden alle wichtigen Kennzahlen gemessen und für Sie aufbereitet. Sie sehen genau, wie viele Empfänger den Newsletter geöffnet, angeklickt oder einen Kauf abgeschlossen haben. Das verschafft Ihnen bei der Optimierung Ihrer Marketingmaßnahmen einen entscheidenden Vorteil.