Kostenlos testen Login
Home » Newsletter-Erstellung - Best Practices

Newsletter-Erstellung – Best Practices

Für das Erstellen des perfekten Newsletters gibt es bereits optimale Vorgehensweisen.
Diese Best Practices mit dem Drag&Drop-Editor lernen Sie jetzt kennen.

Der Newsletter-Editor

Die Newsletter-Erstellung funktioniert dank des Drag&Drop-Editors in wenigen Minuten. Das Baukastensystem gibt Ihnen volle Gestaltungsfreiheit. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und setzen die Newsletter-Elemente an die geeigneten Plätze. Sie haben die Möglichkeit, Texte, Bilder, Links, Buttons, Platzhalter oder Trennlinien einzusetzen. Diese Elemente können farblich verändert werden. Auch die Schriftart oder Schriftgröße sind individuell einstellbar.

Nutzen Sie eine Vorlage, gelingt Ihnen das Newsletter-Erstellen in kürzester Zeit. Als Pro-User haben Sie die Möglichkeit, den Bausteinnavigator zu nutzen und die Bausteine direkt im Navigator zu verändern.

Newsletter_erstellen_Newsletter2Go

Best Practices für den Newsletter-Editor

Newsletter_erstellen_Editor

Wie Sie Ihren eigenen professionellen Newsletter erstellen

Newsletter2Go bietet eine leistungsfähige und zeitgemäße E-Mail Marketing Software an – und das zu einem angemessenen Preis. Melden Sie sich kostenlos an, um das Newsletter Tool  zu testen. 1.000 E-Mails monatlich sind für alle Nutzer inklusive, ohne Empfängerbegrenzung im Adressbuch oder Abonnementzwang. Mit Newsletter2Go ist also bei weniger als 1.000 E-Mails im Monat das Newsletter erstellen kostenlos möglich.

Ich akzeptiere die AGB und Datenschutzerklärung.

1. Bilder einfügen

Je nach Paket haben Sie 50 MB, 1 GB oder unbegrenzten Speicherplatz in der Mediathek und können dementsprechend viele Bilder in Ihre Mediathek laden. Mit der Verwendung von Bildern können Sie Ihre Inhalte hervorheben, unterstreichen oder visualisieren. Der Newsletter Design Guide hält weitere Tipps für das Erstellen des perfekten Newsletters bereit.

Um Bilder in Ihren Newsletter einzufügen, wählen Sie einfach den entsprechenden Baustein aus und platzieren ihn an der gewünschten Stelle im Newsletter. Lassen Sie diesen Baustein gewählt und klicken in der Sidebar auf die Mediathek. Aus der Mediathek können Sie ein Bild auswählen und den Baustein mit Ihrem Bild füllen.

Newsletter_erstellen_Bilder_bearbeiten

Die Größe der Bilder

Damit Sie immer scharfe Bilder in Ihrem Newsletter vorzeigen, verwenden Sie große Bilder. Idealerweise laden Sie die Bilder direkt in der Größe hoch, die Sie im Newsletter verwenden möchten. Dann wird eine Skalierung vermieden und die Bilder werden nicht unscharf. Ansonsten ist es ratsam, eher zu große Bilder, als zu kleine zu verwenden. Beim Hochskalieren gehen mehr Bildinformationen verloren und es wird damit unscharf.

2. Links setzen

Links auf Texte und Bilder setzen

Um Ihre Texte oder Bilder zu verlinken, klicken Sie einfach im Editor auf das gewünschte Bild oder selektieren Sie den gewünschten Text. Anschließend klicken Sie auf “Link einfügen” in der schwarzen Leiste.

Link_einfuegen_Newsletter2Go

Es öffnet sich ein Pop-Up Fenster, in dem Sie den Hyperlink eintragen oder Sie wählen einen der anderen Optionen für spezielle Links (z.B. Abmeldelink) aus. Achten Sie darauf, die komplette URL inklusive http oder https anzugeben.

Im letzten Schritt des Erstellens Ihrer Newsletter haben Sie die Möglichkeit, alle enthaltenen Links Ihres Mailings zu überprüfen. Ist ein Link fehlerhaft, wird er mit einem X markiert. Mit einem Klick auf den Link können Sie ihn verändern. Wenn der Link korrekt ist, erscheint ein Häkchen.

Link_einfuegen_Newsletter2Go

Anker setzen

Sie können auch Anker setzen. Dazu markieren Sie den Bereich, auf den der Anker später zeigen soll (ein Text oder Bild) und klicken auf “Link einfügen”. Im geöffneten Fenster wählen Sie “Anker für relative Links” aus und geben im unteren Feld den Namen für diesen Anker an, z. B. Anker1. Die Anker müssen ohne Leerzeichen angelegt werden.

anker_setzen_Newsletter2Go
2anker_setzen_Newsletter2Go
anker_setzen_Newsletter2Go

Im Anschluss markieren Sie den Anker-Link, der auf den eben festgelegten Bereich zeigen soll. An dieser Stelle können Sie wieder “Link einfügen” und im DropDown “Relativer Link (auf Anker)” auswählen.
Als Ziel-Anker können Sie Ihren vorher gesetzten Anker-Bereich “Anker1” einstellen. Mit “Einfügen” bestätigen Sie den Vorgang und haben schließlich einen Anker-Text gesetzt.

Link zur Webversion

Es kann vorkommen, dass der E-Mail-Client Ihres Empfängers den Newsletter nicht vollständig anzeigt. Um dem entgegenzuwirken, hinterlegen Sie einen Link zur automatischen Webversion des Newsletters. Damit können die Empfänger eine korrekt dargestellte, automatisch generierte Version des Newsletters im Browser aufrufen.

Einen Link zur Webversion Ihres Newsletters können Sie einfach direkt im Editor einfügen. Dazu markieren Sie das gewünschte Wort oder die Wortgruppe z. B. Webversion und klicken auf “Link einfügen”.

Wählen Sie aus dem DropDown-Menü Webversion aus und bestätigen mit dem Button “Einfügen”. Schon haben Sie den automatischen Link zur Webversion hinzugefügt.

webversion_Newsletter2Go

3. Schriftart und Schriftgröße

Um ein einheitliches Schriftbild zu gewährleisten, sollten Sie nicht zu viele unterschiedliche Schriftarten und Schriftgrößen verwenden.

Zur Optimierung der Lesbarkeit hat sich in der Praxis eine Mindestschriftgröße von 11 Punkten und serifenlose Schrift als sinnvoll erwiesen. Möchten Sie Ihre Kunden auf besondere Inhalte aufmerksam machen, verwenden Sie farbige, fette oder große Schriftteile.

Die Verwendung eigener Schriftarten ist prinzipiell möglich. Sie können die Schriftart in Form einer HTML-Datei hochladen. Es kommt allerdings vor, dass die E-Mail-Clients die Schrift nicht richtig darstellen können. Da Fallback-Schriftarten definiert werden können, ist die Verwendung aber durchaus denkbar.

editor_Newsletter2go

4. Format

HTML- und TEXT-Format

Die HTML und Textteile werden automatisch von der Newsletter2Go Software erzeugt. Somit werden Ihre E-Mails auf jedem Endgerät angezeigt. Dabei können Sie den Textteil unabhängig vom HTML-Teil gestalten, denn standardmäßig wird er vollautomatisch aus dem HTML erzeugt.

Grafik-Formate

Wenn Sie Grafiken für Ihren Newsletter verwenden möchten, sollten Sie auf das Format achten. Für Texte und sonstige Grafiken, insbesondere mit scharfen Kanten oder dünnen Linien, empfehlen wir das png-Format alternativ kann auch das Format gif verwendet werden. Für Bilder von Personen, Landschaften oder dergleichen empfehlen wir das jpg-Format.

Best Practices für die Newsletter-Erstellung

Newsletter erstellen_1-Klick-Produktuebernahme

1. Responsive Design

Newsletter_erstellen_Editor

Was ist Responsive Design?

Das Responsive Design ist eine Design-Technik, die die Inhalte und das Layout eines Newsletters perfekt auf allen Endgeräten darstellt. Es berücksichtigt jegliche Variablen, beispielsweise die Bildschirmgröße, die Auflösung oder das Format des Bildschirms. Somit sind Ihre Texte immer lesbar und die Bilder werden richtig auf allen mobilen Endgeräten dargestellt.

Die Newsletter-Vorlagen von Newsletter2Go sind im Responsive Design. Haben Sie einen Newsletter mit dieser Vorlage erstellt, passt er sich dem Desktop, Tablet oder Smartphone an.

2. Die Datenschutz-Grundverordnung

Seit dem 25.05.2018 greift die EU-DGSVO und mit ihr kamen einige Neuerungen, auf die Sie in Ihrem E-Mail Marketing achten sollten. Ein Abmeldelink und ein Impressum anzuführen sind nun Pflicht und müssen in jedem Newsletter vorhanden sein.

Abmeldelink

Die kostenlosen Vorlagen von Newsletter2Go beinhalten automatisch einen Abmeldelink. Wenn Sie Ihre eigene Vorlage erstellen, fügen Sie den Abmeldelink im Newsletter-Editor ein. Dazu markieren Sie den Text für den Abmeldelink (z. B. Newsletter abbestellen) und wählen unter “Link einfügen” Abmeldelink (aktuelles Adressbuch) aus. Anschließend tragen Sie nur noch die gewünschte Landingpage ein, auf die der Empfänger nach dem Klick geleitet werden soll. Hierfür können Sie gern die Standardlandingpage http://www.newsletter-abmeldung.de/ nutzen.

Jeder, der sich über diesen Link abmeldet, wird in Ihrem Newsletter2Go-Adressbuch entsprechend markiert und nicht mehr angeschrieben. Wichtig für diese Funktion ist, dass Sie den Abmeldelink aus dem DropDown-Menü auswählen.

Impressum

Das Impressum wird, einmal im Newsletter2Go Account hinterlegt, automatisch in das Template eingefügt. Um Ihr Impressum automatisch zu generieren, tragen Sie Ihre Firmendaten in Ihr Newsletter2Go-Konto ein. Dann erstellen Sie ein neues Mailing mit einer Vorlage. In dieser Vorlage ist bereits ein Impressums-Baustein vorgesehen, der die Daten aus Ihren Firmendaten übernommen hat. Den automatischen Abmeldelink finden Sie ebenfalls in diesem Baustein.

Impressum_Newsletter2Go

Den Text des Bausteins können Sie wie gewohnt bearbeiten. Dabei können Sie einfach den Text markieren und die Farbe und Schriftart anpassen oder die gesamten Informationen ändern.

Rechtliche Vorschriften:

Denken Sie daran, dass Sie nach TMG, BDSG und der EU-DSGVO noch zusätzliche Informationen in Ihr Impressum einpflegen müssen. Dabei müssen mindestens die folgenden Angaben in jedem Mailing vorhanden sein:

  • der Name und die Anschrift der Firma
  • Ihr eigener Name als Vertretungsberechtiger und Ansprechpartner
  • die Kontaktinformationen mit einer gültigen Telefonnummer und einer gültigen E-Mail-Adresse

3. Die Personalisierung

Mit der Software von Newsletter2Go haben Sie die Möglichkeit jedes Element Ihres Newsletters zu personalisieren. Dazu zählen unter anderem die Bilder, Texte, Bausteine oder Buttons.

Ihre Newsletter zu personalisieren ist einfacher als gedacht. In der Newsletter Software finden Sie dafür Personalisierungsplatzhalter. Um eine Personalisierung anzuwenden, wählen Sie den Bereich aus, wo beispielsweise die personalisierte Anrede erscheinen soll. Dann klicken Sie in der Taskleiste auf das Männchen und wählen “Platzhalter einfügen” aus.

personalisierung_Newsletter2Go

Anschließend können Sie die gewünschte Personalisierung einfügen. Wählen Sie eine Variante aus:

  • Einfach
  • Wenn-Dann-Sonst
  • Häufig verwendet

Eine detaillierte Anleitung zur Personalisierung finden Sie im Blogbeitrag zum Thema: Personalisierte Newsletter leicht gemacht.

Personalisierung_Newsletter2Go

Am besten Sie probieren es aus und erstellen Ihren eigenen Newsletter mit der Software von Newsletter2Go!

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.