Kostenlos testen Login
Home » Datenschutz Übersicht

Newsletter2Go Datenschutz

Liebe Kunden, Liebe Interessenten,

bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und lesen Sie den nachfolgenden Beitrag zum Thema Datenschutz (dient nicht als Rechtsberatung). Er wird Ihnen helfen, den Newsletter-Versanddienst von Newsletter2Go in Ihrem Unternehmen rechtlich konform einzugliedern.

Newsletter2Go hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden eine einfach zu bedienende, performante und rechtssichere E-Mail Marketing Software anzubieten. Für unsere Software bedeutet das eine gute Usability, für unseren Datenschutz rechtssichere Verträge (ADV), den Serverstandort Deutschland und ein TÜV Rheinland Zertifikat. Wir möchten Ihnen daher einen standardisierten Prozess anbieten, mit dem Sie dem oft mühsamen Thema Datenschutz unkompliziert und schnell gerecht werden.

Der Auftrag zur Datenverarbeitung (ADV):

Der ADV regelt die Weitergabe von personenbezogenen Daten. Dabei sind Sie Auftraggeber, da Sie Empfängerdaten an Newsletter2Go übertragen und Newsletter2Go Auftragnehmer, da wir diese Empfängerdaten entgegennehmen und verarbeiten. Unser Standard-ADV hilft Ihnen dabei, Ihrer Pflicht aus §11 BDSG nachzukommen, die vorsieht, dass vor der Übermittlung von personenbezogenen Daten der Auftraggeber (Sie) einen ADV mit dem Auftragnehmer (Newsletter2Go) schließt.

Das TÜV Rheinland Zertifikat: 

In Abs. 2 des §11 BDSG verlangt der Gesetzgeber außerdem, dass sich der Auftraggeber (Sie) regelmäßig von der korrekten Umsetzung der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs) beim Auftraggeber überzeugt. In der Praxis würde das heißen, Sie müssten einmal im Jahr Newsletter2Go besuchen und sich vor Ort von unseren TOMs überzeugen. Ein Vorgehen, das weder für Sie noch für uns bei mehr als 70.000 Kunden praktikabel wäre. Eine mögliche Unterstützung bietet daher unser TÜV- Zertifikat: Geprüftes Datenschutzmanagement. Der TÜV Rheinland hat sich damit als unabhängiger Dritter unter anderem von der korrekten Umsetzung unserer TOMs überzeugt. Das Zertifikat kann bereits als ausreichender Nachweis gelten.

Zu den Dokumenten:

Unsere Empfehlung für Ihr Vorgehen:

  1. Bei Newsletter2Go registrieren.
  2. ADV prüfen und zwei unterschriebene Exemplare an Newsletter2Go senden (bevor Empfängerdaten hochgeladen werden).
  3. Sobald Sie den gegengezeichneten ADV vorliegen haben, können Sie mit dem Hochladen der Empfängerdaten und Versand von Newslettern beginnen.

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, melden Sie sich gerne bei unserem Datenschutzbeauftragten unter der E-Mail Adresse moc.o1480993239g2ret1480993239telsw1480993239en@zt1480993239uhcsn1480993239etad1480993239.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Newsletterversand.

Ihr Datenschutzbeauftragter

Update August 2016:
Im August 2016 wurde Newsletter2Go in dem ersten Überwachungsaudit vom TÜV Rheinland erneut überprüft. Das Prüfergebnis bestätigt, dass das Zertifikat weiterhin aufrechterhalten werden kann.

 

Datenschutz Newsletter