Kostenlos testen Login
Home » Blog » Rückblick: Die wichtigsten Updates 2016

Rückblick: Die wichtigsten Updates 2016

12. Januar 2017

Release_Notes

Das Beste aus unseren Release Notes der letzten Monate

2016 war ein besonders ereignisreiches Jahr für Newsletter2Go. Zum zweiten Mal in Folge konnte sich das Unternehmen unter den Top 30 des Gründerszene Wachstumsrankings platzieren. Das anhaltende Wachstum hat einen Umzug in größere Büroräume innerhalb Berlins nötig gemacht. Das eindeutige Highlight des vergangenen Jahres war aber zweifellos die E-Mail Marketing Software selbst.

Eine komplett überarbeitete Version wurde im Frühjahr veröffentlicht und hat viele Neuerungen mitgebracht, die professionelle Newsletter noch leichter machen. Darauf haben wir uns aber nicht ausgeruht: Auch im Laufe des restlichen Jahres haben wir die Software kontinuierlich weiterentwickelt, noch nutzerfreundlicher gestaltet und den Funktionsumfang erweitert. In diesem Beitrag fassen wir die wichtigsten Updates aus 2016 zusammen.

Neu in der Empfängerverwaltung

Die Verwaltung der Newsletter-Empfänger ist insgesamt übersichtlicher und effizienter geworden. Neue Funktionen unterstützen Sie dabei, mehr Empfänger zu gewinnen und leichter Informationen über Ihre Empfänger zu erhalten.

Die Gestaltungsmöglichkeiten für Anmeldeformulare wurden deutlich erweitert. Ein großes Update ermöglicht Ihnen, Ihr eigenes Logo einzubauen und eigenes HTML im Formular zu verwenden. Außerdem können Sie selbst genau festlegen, welche Informationen bei der Newsletter-Anmeldung abgefragt werden, in welcher Reihenfolge diese angezeigt werden und für welche Adressbücher die Empfänger sich anmelden können. Die Verwaltung Ihrer Empfänger wird damit schon ab der Anmeldung einfacher und übersichtlicher. Für mehr Sicherheit haben wir außerdem die Möglichkeit hinzugefügt, Captchas in allen Formularen zu verwenden. Diese verhindern, dass sich Bots für Ihren Newsletter anmelden oder fremde E-Mail-Adressen eintragen.

Damit jeder Empfänger den richtigen Newsletter mit passenden Inhalten erhält, finden Sie im Newsletter-Editor einen neuen Link zum Empfängerprofil. Verwenden Sie diesen in Ihrem Newsletter, um den Empfängern selbst die Möglichkeit zu bieten, ihre Angaben zu vervollständigen und festzulegen, welche Newsletter sie erhalten möchten.

Auch am An- und Abmeldeprozess haben wir gearbeitet, sodass Sie noch leichter alle Rechtsvorgaben für E-Mail Marketing erfüllen können. Eine wichtige Neuerung ist der Double Opt-In-Empfängerimport. Dieser erlaubt es Ihnen, Empfängern auch beim Import aus einer Datei einen Bestätigungslink zukommen zu lassen. Gerade, wenn Sie Empfänger aus einem anderen System oder einer Datenbank importieren, die bisher nicht für einen Newsletter verwendet wurde, ist diese Funktion sehr nützlich. Sie lässt sich beim Import neuer Empfänger einfach aktivieren und holt die Einwilligung zum Newsletter-Empfang automatisch ein. Um die Abmeldung vom Newsletter leichter zugänglich zu machen, haben wir Abmeldeformulare entwickelt, die Sie ebenso wie Anmeldeformulare in Ihre Website einbetten können.

Verbesserungen des Newsletter-Editors

Mit Newsletter2Go können Sie seit letztem Jahr in einem Newsletter mehrere Zielgruppen passend ansprechen. Das funktioniert mithilfe von personalisierten Newsletter-Bausteinen. Zusätzlich zur gewohnten Textpersonalisierung können Sie ganze Bausteine personalisieren. Die jeweiligen Bausteine werden mit der Personalisierung nur den von Ihnen ausgewählten Empfängern angezeigt. Die Personalisierung erfolgt auf Grundlage von Merkmalen wie z.B. Geschlecht, sodass Sie für Frauen und Männer je unterschiedliche Teaserbilder in Ihrem Newsletter anzeigen lassen können.

Da immer mehr E-Mails mobil abgerufen werden, haben wir auch die mobilen Darstellbarkeit der Newsletter verbessert. Sie können im Newsletter2Go-Editor die Responsive Design-Einstellungen nun selbst anpassen. Damit entscheiden Sie selbst, wie Ihr Newsletter auf Smartphones und Tablets aussieht. Eingestellt werden können unter anderem die Ausrichtung, Breite und Abstände der Bausteine. Einzelne Bausteine können in der mobilen Version auch ganz verborgen werden.

Änderungen bei Newsletter-Vorlagen

Sehr gerne genutzt werden unsere Newsletter-Vorlagen für verschiedene Anlässe. Die Auswahl dieser Vorlagen haben wir im vergangenen Jahr deutlich erweitert. Bislang haben wir 14 neue saisonale Vorlagen für Anlässe wie Halloween, Black Friday und Weihnachten hinzugefügt. In den nächsten Wochen können Sie sich auf weitere neue Newsletter-Vorlagen freuen.

Für alle Nutzer, die mehrere Adressbücher haben, wurde die Verwendung eigener Newsletter-Vorlagen in allen Adressbüchern vereinfacht. Sie können nun bei jeder Newsletter-Vorlage in Ihrem Account angeben, in welchen Adressbüchern Sie diese nutzen möchten. Wenn Sie in der Vorlagen-Übersicht ein Häkchen bei dem gewünschten Adressbuch setzen, wird die Newsletter-Vorlage automatisch in das Adressbuch kopiert.

Neues Partnerprogramm

Das Partnerprogramm von Newsletter2Go steht seit einigen Wochen allen Nutzern der Software offen. In Ihrem Account unter „Kunden werben“ können Sie Empfehlungs-Links erstellen oder neue Kunden per E-Mail werben. An den Umsätzen jedes geworbenen Neukunden werden Sie mit 10% beteiligt – im gesamten Kundenlebenszyklus. Die Provision kann monatlich abgerechnet werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>