Kostenlos testen Login

Was wollen Newsletter-Empfänger wirklich lesen?

N

ewsletter sind ein beliebter Weg, Kunden und Empfängern Informationen zu übersenden. Verkaufsfördernde Mailings und Kundenbindungsmaßnahmen lassen sich ideal mit Hilfe von E-Mail Marketing umsetzen. Ein Newsletter, den keiner lesen möchte, nützt Ihnen jedoch nichts. Ihre Marketing-Ziele bleiben unerreicht und Sie haben umsonst Zeit und Ressourcen für das Erstellen des Mailings aufgewendet. Was Newsletter-Empfänger wirklich lesen wollen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Newsletter als effektives Marketing-Werkzeug

Newsletter sind ein effektives Marketing-Werkzeug, das zahlreiche Vorteile mit sich bringt. E-Mail Marketing ist in erster Linie sowohl im B2B-Bereich, als auch im B2C-Bereich ein sehr kosteneffizientes Tool, um schnelle und einfache Marketing-Erfolge zu erzielen. Mit einem besonders hohen ROI (Return-On-Investment) reiht sich das Newsletter Marketing in die profitabelsten Online Marketing Tools ein. Die überzeugendsten Vorteile, warum auch Sie Newsletter versenden sollten, haben wir in 5 Punkten für Sie zusammengefasst.

1. Newsletter Marketing ist besonders kosten- und zeiteffizient: Mit einer professionellen E-Mail Marketing Software gestalten Sie kinderleicht und schnell Ihren Newsletter. Mit einem Mailing erreichen Sie innerhalb kürzester Zeit eine große Menge an Empfängern. Insgesamt belaufen sich die Kosten grob gerechnet auf weniger als einen Cent pro Empfänger.

2. Lifecycle-Mailings dank E-Mail Automation: Ihre Kunden werden von Ihnen dank E-Mail Automation durch den gesamten Kundenlebenszyklus begleitet. Der Versand erfolgt nach einmaligem Aufsetzen des Mailings vollautomatisch und erspart Ihnen ein hohes Maß an manuellem Aufwand.

3. Erfolgversprechendes Kundenkommunikation durch Permission Marketing: Rechtssicheres Newsletter Marketing sorgt dafür, dass die Kunden Ihrem Mailing vertrauen. Durch die zwingend notwendige Zustimmung des Empfängers per Double-Opt-In-Verfahren wird eine qualitativ hochwertige Kundenkommunikation sichergestellt.

4. Umfangreiche Analysemöglichkeiten: Die wichtigsten E-Mail Marketing KPIs wie die Klick- und Öffnungsrate sowie die Conversionrate haben Sie dank umfangreichem Newsletter Tracking in Echtzeit im Blick. Auf Fehler kann schnell reagiert werden. Ihre Newsletter können durch die stetige Optimierung langfristigen Erfolg verzeichnen.

5. Schnelle Ergebnisse: Nachvollziehbare Ergebnisse entstehen durch Newsletter vergleichsweise schnell. Durch Klick- und Öffnungsraten können Sie die Interaktion mit Ihrem Mailing stets nachvollziehen und überprüfen. Oft sind bereits wenige Stunden nach dem Newsletter-Versand deutliche Reaktionen sichtbar.

Das wollen Newsletter-Empfänger wirklich lesen

Die Vorteile von Newslettern haben wir Ihnen aufgezeigt. Lesen Sie im Folgenden, was Newsletter-Empfänger tatsächlich in Ihren Mailings lesen wollen!

1. Personalisierte Mailings durch detaillierte Kundensegmentierung

Nicht jeder Newsletter ist für jeden Empfänger interessant und relevant. Jeder Ihrer Kunden verfolgt andere Interessen, Motivationen und Intentionen, wieso sie Ihren Newsletter abonniert haben. Vermeiden Sie daher in jedem Fall den Fehler, Ihr Mailing immer an die gesamte Empfängerliste zu versenden. Je genauer Sie die Interessen Ihrer Empfänger kennen, desto erfolgreicher wird Ihre Mailing Performance. Eine gut gepflegte Adressliste ist die Basis für Mailings, die Ihre Empfänger interessieren.

Tipp: Unterscheiden Sie zwischen Interessenten und Kunden. Interessenten und Kunden sind zwei verschiedene Gruppen und haben deshalb auch unterschiedliche Bedürfnisse. Die Mailings sollten für diese Gruppen keinesfalls gleich ausfallen.

2. Relevanter Content für einen klaren Mehrwert

Newsletter geben Ihnen die Chance, Ihre Kunden mit individuellem und vielfältigem Content zu begeistern. Kein anderes Medium ermöglicht es, Ihre Kunden auf diese Art und Weise anzusprechen. Die Interessen der Empfänger zu kennen ist daher das A und O. Verfassen Sie Ihre Newsletter-Inhalte immer so, dass den Empfängern ein klarer Mehrwert vor Augen geführt wird. Das kann zum Beispiel ein exklusives Whitepaper, ein Gewinnspiel oder eine Rabattaktion sein. Mailings sind für Newsletter-Empfänger immer dann interessant, wenn sie einen Vorteil für sich entdecken.

3. Das Auge isst mit: Attraktive Newsletter-Gestaltung

E-Mail Marketing ist ein Kommunikationskanal für Ihre Empfänger und sollte daher ansprechend gestaltet werden. Mit einer professionellen E-Mail Marketing Software gelingt es Ihnen auch ohne Vorkenntnisse, attraktive und ansehnliche Newsletter zu gestalten. Ein übersichtliches Layout, passende Farben und Bilder sowie ein gut gestalteter Text sorgen dafür, dass sich der Empfänger mit Ihrem Mailing beschäftigen möchte. Der tatsächliche Newsletter-Inhalt wird meist erst gelesen, wenn der Newsletter auch ansprechend gestaltet ist.

4. Interaktive Newsletter steigern den Aufmerksamkeitseffekt

Empfänger möchten Ihren Newsletter nicht nur lesen, sie wollen mit ihm interagieren. Call-to-Actions sind daher die ideale Möglichkeit, Ihre Empfänger zu einer Aktion zu verleiten. Gehen Sie davon aus, dass Ihr Mailing nie wirklich aufmerksam gelesen, sondern im besten Fall flüchtig überflogen wird. Call-to-Actions sorgen dafür, dass die Aufmerksamkeit des Lesers auf eine Aktion geleitet wird, anstatt den bloßen Text zu überfliegen. CTAs sollten immer so formuliert sein, dass Ihre Empfänger genau wissen, was Sie von ihnen wollen. Fordern Sie sie direkt zu einer bestimmten Handlung auf. Ein gut gestaltetes CTA hebt sich farblich vom Rest des Templates ab und fügt sich trotzdem in das Gesamtbild des Newsletters ein.

Gut formulierte CTAs:

  • Jetzt Whitepaper downloaden!
  • Zum Gewinnspiel
  • Exklusiver Rabattgutschein
  • Ihr Geschenk
  • Jetzt kostenlos testen!

Fazit – relevante Newsletter für erfolgreiches E-Mail Marketing

Langfristiger Newsletter-Erfolg kann sich nur einstellen, wenn alle Prozesse stetig überwacht und angepasst werden. Wenn Sie Newsletter versenden wollen, die Ihre Empfänger wirklich interessieren, kommt es weniger auf den tatsächlichen Inhalt als auf die Gegebenheiten um die Newsletter-Erstellung herum an. Personalisierte Mailings erhalten von Empfängern das meiste Interesse, während standardisierte Mailings weniger erfolgreich ausfallen. Was genau für Ihre Empfänger funktioniert, lässt sich – wie so oft im E-Mail Marketing – am besten durch eigene Erfahrugen herausfinden.

Über den Autor

Soraya Segni
Junior Content Manager

War der Beitrag hilfreich?

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.