Unsere Produkt-Highlights von 2019

Release Notes - April 2019

2019 sind zahlreiche neue Funktionen, Integrationen und Anpassungen bei Newsletter2Go hinzugekommen. Insbesondere beim Herzstück unserer Software dem Editor können Sie sich über zahlreiche nützliche Neuerungen freuen.

Das Grid-System

Das neue Grid-System in unserem Editor erleichtert Ihnen die Erstellung von Newslettern. Hiermit können Sie Layout-Bausteine mit einer gewünschten Anzahl von Spalten sowie Inhaltsbausteine einfügen. Die Breite wird dabei automatisch anhand der eingestellten Aufteilung berechnet und Bausteine sofort mobil optimiert. Ihre aktuellen Vorlagen und Newsletter können Sie selbstverständlich weiterhin wie gewohnt nutzen. In unserem Video sehen Sie in 4 Minuten wie einfach das Grid-System funktioniert, so dass sie anschließend gleich mit der Erstellung Ihres Newsletters beginnen können.

Neue Inhaltsbausteine im Editor

Die Inhaltsbausteinen wurden zusätzlich mit Bausteinen mit einer Text-Bild-Kombination ergänzt, um beispielsweise Ihren Content ansprechend in den Newsletter einzubinden.
Das absolute Highlight der neuen Inhaltsbausteine ist jedoch zweifellos der Baustein mit integrierter 1-Klick-Produktübernahme. Mittels der Produkt-ID können Sie Ihre Produkte inklusive Bild und Attributen wie Preis und Name in Ihren Newsletter integrieren. Grundlage für die 1-Klick-Produktübernahme ist wie gewohnt die Verknüpfung von Ihrem Webshop und Newsletter2Go. Gerne lesen Sie für weitere Details dazu auch unsere Auflistung der von Newsletter2Go angebotenen Schnittstellen.

Inhaltsbaustein mit 1-Klick-Produktübernahme

Mehr als 1.000 neue Integrationen

Zusätzlich zu den bereits bestehenden Schnittstellen von Newsletter2Go mit anderen Systemen können Sie seit April über Zapier Integrationen zu mehr als 1.000 Drittsystemen einrichten. Der Datenaustausch zwischen Newsletter2Go und der von Ihnen genutzten Apps lässt sich dank der Integration automatisieren. Je nach App können Sie zum Beispiel Empfänger und Gruppen in unserer Software erstellen, bestehende Empfänger aktualisieren und Transaktionmailings versenden. In unserem Hilfebereich erfahren Sie, wie Sie die Schnittstelle zu Zapier einrichten und welche Funktionen Sie nutzen können. Sie können die Integration zu Zapier auch direkt einrichten.

Der Foto-Editor ist da

Seit 2018 können Sie über unsere Mediathek auflizenzfreie Fotos zugreifen. Mehr als 1.000.000 Bilder stehen für Ihre Newsletter zur Verfügung. Nun können Sie diese und weitere Bilder auch in unserem Foto-Editor, direkt beim Erstellen des Newsletters bearbeiten.
Die Fotos lassen sich zuschneiden und mit Filtern sowie Texten versehen. Durch die riesige Auswahl an Bildern und die umfangreichen Bearbeitungsmöglichkeiten finden Sie stets die Bildsprache, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse und Zielgruppe zugeschnitten ist.

Der neue Foto-Editor

Der Foto-Editor Schritt für Schritt

Um den Foto-Editor zu nutzen, sollten Sie zunächst ein Bild auswählen, das Sie wie gewohnt in Ihren Newsletter einfügen. Anschließend klicken Sie auf „Bild bearbeiten“. Zum Zuschneiden des Bildes wählen Sie entweder eines der vorgegeben Formate oder schneiden das Bild ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen zu. Anschließend können Sie den gewünschten Bildausschnitt wählen.

Im Reiter „Filters“ haben Sie die Möglichkeit aus zahlreichen Filtern zu wählen, die die Farbgebung des Bildes verändern. Mittels des Schiebereglers können Sie justieren, wie stark der jeweilige Filter die Farbgebung beeinflusst. Im Bereich „Text“ können Sie auf das Bild schreiben. Wählen Sie aus 14 Schriftarten und beliebigen Farben für Schrift und Hintergrund. Das Textfeld lässt sich in der Größe anpassen und auf dem Bild verschieben. Im Reiter „Text Design“ können Sie zudem einen von Ihnen formulierten Text in verschiedenen Textdesigns einfügen.
Mit einem Klick auf „Exportieren“ speichern Sie das fertige Bild in Ihrer Mediathek ab und können es gleich in Ihrem Newsletter einsetzen.

Das Newsletter-Archiv ist da

Im Bereich der Reports finden Sie in Ihrem Account inzwischen das Newsletter-Archiv. Dank des Archivs können Ihre Kunden einen Einblick erhalten, welche Inhalte sie als Newsletter-Empfänger erwarten. In unserem Hilfebereich erfahren Sie, wie Sie das Newsletter-Archiv mit wenigen Klicks auf Ihrer Webseite einbinden. Übrigens, wenn Sie bevorzugen, dass einzelne Newsletter nicht im Archiv angezeigt werden, lassen sich diese auch problemlos verbergen.

Das Newsletter Archiv

Die Newsletter2Go Academy

Seit Juli 2019 haben sich zahlreiche Kundinnen und Kunden im Rahmen der Newsletter2Go Academy, im Bereich E-Mail Marketing weitergebildet. Die Online-Schulung umfasst die wichtigsten Themen im Newsletter Marketing und hilft Ihnen, erfolgreiche Newsletter-Kampagnen in Ihrem Unternehmen umzusetzen. Zum Abschluss erhalten Sie darüber hinaus ein Experten-Zertifikat für den Lebenslauf. Das bedeutet, dass Sie sowohl Ihren eigenen Marktwert steigern, als auch mit dem neu gewonnenen Wissen zum Unternehmenserfolg beitragen.

Über den Autor

Julian Luhmer
CRM Manager bei Newsletter2Go

War der Beitrag hilfreich?

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.