Unsere Produkt-Highlights von 2018!

Release Notes - April 2019

2018 sind zahlreiche neue Funktionen, Integrationen und Anpassungen bei Newsletter2Go hinzugekommen. Insbesondere beim Herzstück unserer Software dem Editor können Sie sich über zahlreiche nützliche Neuerungen freuen. Es wird Zeit für einen kurzen Rückblick, bevor wir 2019 voll durchstarten.

Das neue Agentur-Tool

In unserem neuen Agentur-Tool können Sie Ihre Kunden in einem zentralen Cockpit verwalten. Von Ihnen gekaufte E-Mail Credits lassen sich auf Ihre Kunden-Accounts verteilen, in die Sie sich jederzeit einloggen können. Zudem können Sie mit wenigen Klicks neue Accounts für Ihre Kunden anlegen. Selbstverständlich erfolgt die Affiliate-Zuordnung automatisch und es gibt eine Whitelabeling-Lösung für alle Kunden-Accounts.

Hochauflösende, lizenzfreie Fotos

Im Editor haben Sie nun die Möglichkeit, mit einem Klick auf ‘Mediathek öffnen’ nicht nur Ihre persönliche Mediathek zu öffnen, sondern auch die ‘Unsplash Galerie’. Dahinter verbergen sich mehr als eine halbe Millionen lizenzfreie, hochqualitative Fotos, die Sie mit einem Klick in Ihren Newsletter einfügen können. Sie sparen wertvolle Zeit und Ihre Empfänger erhalten einen optisch ansprechenden Newsletter, den sie besonders gerne lesen.

Unplash Galerie Editor

Hintergrundbilder für Textbausteine

Textbausteine lassen sich ab sofort mit Hintergrundbildern versehen. Diese Funktion eignet sich insbesondere für personalisierte Inhalte wie Gutscheincodes oder auch die Anrede. Unser Tipp: Passen Sie die Größe des Bildes vorab an die Größe des Textfeldes an, um eine optimale Darstellung zu gewährleisten.

Social Media Icons als Bausteine

Mit unseren neuen Social Media Icons lassen sich Ihre Social Media Kanäle spielend leicht in Ihren Newsletter integrieren. In dem neuen Baustein wählen Sie mit wenigen Klicks Ihre Social Media Profile aus, um so zum Beispiel Ihren Facebook-, Instagram-, LinkedIn- und YouTube-Kanal zu verlinken. Damit sich die elf möglichen Icons perfekt in das Design Ihres Newsletters einfügen lassen, können Sie sich zwischen farbigen oder schwarz-weißen und eckigen oder runden Symbolen entscheiden. Als Drag&Drop-Baustein lassen sich die neuen Social Media Icons dabei einfach an jede beliebige Stelle einsetzen, bearbeiten und personalisieren.

Social-Media-Icons

Einzelne HTML-Bausteine für den Newsletter

Um Ihnen noch mehr Optionen bei der Erstellung von Newslettern zur Verfügung zu stellen, können Sie jetzt mit unserem neuen HTML-Baustein einzelne Blöcke im Template selbst programmieren. Während Sie HTML-Inhalte zuvor nur durch die Verwendung eines eigenen HTML-Templates verwenden konnten, haben Sie nun die Möglichkeit auch einzelne HTML-Bausteine in unsere Newsletter-Vorlagen einzufügen. Durch diese Funktionen können Sie nicht nur einzelne Blöcke nach Ihren Wünschen formatieren, sondern auch Teile Ihrer Webseite, Vertrauenssiegel oder Umfragen in den Newsletter einfügen.

Mehr Emotionen durch Emojis 😍

Aus privaten Chats sind Emojis kaum noch wegzudenken und auch in Newslettern können sie sinnvoll verwendet werden. Durch die richtigen Emojis setzen Sie Farbakzente im Textfluss und gewinnen die Sympathien Ihrer Leser. Seit August können Sie mit nur einem Klick Emojis zum Newsletter hinzufügen. Doch auch im Betreff, Preheader, Absender- Antwort-Namen können Sie Emojis verwenden. Besonders in Betreffzeilen eignen sich Emojis, um im Postfach Ihrer Empfänger herauszustechen.

Emoji Beispiel

Eine umfassende Vorschau mit Extras

Die Vorschau ist eine besonders hilfreiche Funktion bei der Erstellung von Newslettern. Seit Ende September werden in unserer Vorschau im Editor Betreff, Preheader und Absender des Newsletters angezeigt. Dies ergänzt die Darstellung des Newsletters auf Desktop, Smartphone und Tablet. Auf diese Weise erhalten Sie alle wichtigen Informationen Ihres Newsletters in der Vorschau auf einen Blick. Daneben haben wir die Vorschau mit einer weiteren nützlichen Funktion erweitert. Sie können bei der Vorschau einen real existierenden Empfänger aus Ihrem Adressbuch auswählen und den Newsletter für diese Person ansehen. Dies ist insbesondere sinnvoll, wenn Sie mit personalisierten Bausteinen arbeiten, wie zum Beispiel dem Geschlecht, der Kundengruppe oder individuelle Gutscheincodes. Bei Bedarf lassen sich diese personalisierten Versionen als Test versenden.

Vorschau mit Extras

Formular mit responsive Layout

Bei der Einbettung Ihres Website-Formulars oder Popups haben Sie jetzt die Option ein neues responsive Layout zu nutzen. Die Darstellung ist für alle mobilen Endgeräte optimiert und passt sich in Größe und Form an diese an. Schlechte Lesbarkeit, umständliches Reinzoomen oder fehlerhafte Darstellungen am Smartphone oder Tablet gehören so der Vergangenheit an.

Auftragsverarbeitung nach DSGVO online

Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die seit 25. Mai 2018 alleinig in Kraft getreten ist, kamen viele Neuerungen auf uns zu. Eine davon ist die neue Auftragsverarbeitung, die alle Personen und Unternehmen betrifft, die personenbezogene Daten verarbeiten. Sie können den neuen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 EU-DSGVO in Ihrem Newsletter2Go-Konto unter dem Punkt Datenschutz einsehen und abschließen. Im Gegensatz zur ehemaligen Auftragsdatenverarbeitung nach §11 BDSG ist es jetzt nicht mehr notwendig, den Vertrag handschriftlich zu unterschreiben. Sie können den neuen Vertrag zur Auftragsverarbeitung einfach als PDF herunterladen, lesen und im Anschluss mit unserem Online-Formular ausfüllen und akzeptieren. Abschließend können Sie den ausgefüllten Vertrag für Ihre Unterlagen herunterladen. 

Die DSGVO im Überblick

  • Sie beinhaltet 88 Seiten und 99 Artikel.
  • offizieller Titel: „Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG“.
  • Der erste Entwurf wurde 2011 fertiggestellt.
  • die DSGVO gilt alleinig ab dem 25. Mai 2018.

Neue API Dokumentation und Entwicklermodus

Dank unserer neuen API Dokumentation lassen sich automatisch Code-Snippets in 15 verschiedenen Programmiersprachen generieren. Mit dem neuen Entwicklermodus können Sie sich ganz einfach in Ihrem Newsletter2Go-Account die jeweils benötigten IDs der einzelnen Mailings, Formulare, etc. für die API-Calls anzeigen lassen. Ein weiterer Pluspunkt bei der API von Newsletter2Go ist die Möglichkeit als Entwickler an der API Dokumentation mitzuarbeiten, da diese Open Source basiert ist.

Neue Plugins zur Shopanbindung

Mit unseren neuen Plugins klappt das Conversion Tracking bei Modified, Oxid, Shopware und Prestashop jetzt in nur zwei Schritten. Um das neue Feature nutzen zu können, müssen Sie lediglich das aktuelle Plugin Ihres Shops herunterladen und in Ihrem Shop aktivieren. Wichtig: Vergessen Sie vorab nicht vorhandene alte Plugins zu löschen. Die neuen Plugins finden Sie in Ihrem Newsletter2Go-Account unter Integrationen.

Fazit

2018 gab es bei Newsletter2Go zahlreiche nützliche Neuerungen. Hilfreiche Features wie die Social Media Icons, die Unsplash Galerie und die Emojis erleichtern es optisch ansprechende Newsletter zu gestalten. Zudem ergänzen die neue API Dokumentation, das Agentur-Tool und zusätzliche Plugins die vielen Neuerungen des Jahres ideal. Wir freuen uns auf weitere Features und Verbesserungen im neuen Jahr. Seien Sie gespannt!

Über den Autor

Julian Luhmer
Junior CRM Manager bei Newsletter2Go

War der Beitrag hilfreich?

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.