Kostenlos testen Login

Wie Sie mit personalisierten Serienmails Ihren Umsatz steigern

E

in wichtiges Werkzeug im E-Mail Marketing ist die individuelle Kommunikation mit Ihren Empfängern. Mit einer personalisierten Nachricht machen Sie Ihren Empfängern nicht nur eine Freude, Sie können auch die Kundenbindung und Loyalität fördern. Eines Ihrer Hauptziele im Newsletter Marketing ist jedoch das Steigern von Umsätzen. Wie Sie Ihren Umsatz mit personalisierten Serienmails steigern können, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was sind Serienmails?

Newsletter Marketing B2B - Newsletter2Go

Eine Serienmail beschreibt nichts anderes, als das automatische Versenden von Newslettern. Der Newsletter-Versand erfolgt nach einmaligem Aufsetzen vollautomatisch und wird direkt vom Empfänger ausgelöst. Verhaltensweisen des Empfängers, die an bestimmte Ereignisse oder Zeitpunkte gekoppelt werden, sind dafür verantwortlich. Wie bei vielen anderen automatisierten Mailings auch, ist es eines der Hauptziele, den Umsatz zu steigern. Durch einen direkten Dialog mit dem Empfänger sind Serienmails besonders gut für eine personalisierte Ansprache geeignet.

Personalisierte Serienmails sind aus dem Repertoire von professionellem Newsletter Marketing nicht mehr wegzudenken. Alternativ zu dem Begriff Serienmails werden auch oft Bezeichnungen wie E-Mail Automation, E-Mail-Automatisierung oder Marketing Automation verwendet. Jeder dieser Begriffe beschreibt jedoch das automatisierte Versenden von Newslettern.

Verschiedenste E-Mail-Marketing-Kampagnen bedienen sich maßgeblich an den praktischen Vorteilen von Serienmails. So lassen sich insbesondere die gängigsten Lifecycle-Kampagnen ideal per Serienmail umsetzen. Eine personalisierte Version dieser Mailings sorgt für eine bessere Ansprache und eine höhere Akzeptanz bei Ihrem Empfänger. Zu den wichtigsten Lifecycle Mailings gehören:

  • Willkommens-Mailings
  • Jubiläums-Mailings
  • Geburtstags-Mailings
  • Follow-Up Mailings
  • Reaktivierungs-Mailings

Warum ist die Personalisierung von so großer Bedeutung?

E-Mail Marketing B2C - Newsletter2Go

Einer der größten Erfolgsfaktoren für Newsletter ist die Relevanz. Einen relevanten Newsletter für jeden Ihrer Empfänger aufzusetzen und zu versenden, klingt zuerst schwer umsetzbar. Wie können Sie den unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen Ihrer Empfänger im Einzelnen gerecht werden, wenn sich diese zusätzlich stetig verändern? Personalisierungsfunktionen in professionellen Newsletter Softwares wie der von Newsletter2Go bieten die Lösung: Individuelle Mailings durch strategisch gesetzte Personalisierungsplatzhalter, die automatisch von der Software generiert werden.

Die Newsletter können anschließend mit Hilfe der von Ihnen festgelegten Empfängermerkmale personalisiert werden. Neben der Ansprache mit dem Namen Ihres Empfängers können Sie außerdem Betreffzeilen, Produkte und gesamte Newsletter-Inhalte anpassen und so ideal auf die einzelnen Interessen Ihrer Empfängergruppen eingehen. Jeder Newsletter wird somit einzigartig. Das stärkt nicht nur die Kundenbindung, sondern kann auch die Umsätze steigern.

Die Bausteinpersonalisierung ist eine besonders nützliche Funktion, die personalisierte Serienmails erfolgreich macht. Einzelne Newsletter-Bausteine können so festgelegt und nur bestimmten Empfängergruppen angezeigt werden. Sie können so mit einem einzelnen Mailing verschiedene Zielgruppen gleichzeitig ansprechen. Das spart Ihnen Zeit und manuellen Aufwand. Versenden Sie zum Beispiel einen Sales Newsletter in der Mode-Branche und wenden die Bausteinpersonalisierung an, so wird den männlichen und weiblichen Empfängern für ihr Geschlecht passende Kleidung im Newsletter angezeigt.

Wie Sie mit einer personalisierten Serienmail Ihren Umsatz steigern

Personalisierte Serienmails zu erstellen ist nicht schwer. Sie können sowohl Ihre Lifecycle-Kampagnen, als auch Sales Newsletter als personalisierte Serienmail versenden und zur Steigerung Ihres Umsatzes beitragen. Hierfür haben wir nachfolgend einige Beispiele für Sie zusammengefasst:

1. Personalisierte Produktvorschläge: Senden Sie Ihren Empfängern personalisierte Produktvorschläge basierend auf angesehenen Produkten und bisherigen Käufen. Die Chance, dass Ihr Empfänger ein ähnliches Produkt erwirbt, ist höher, als wenn Sie ihm randomisiert Produktvorschläge zukommen lassen würden.

2. Sales Newsletter anhand von Empfängermerkmalen: Wie bereits erwähnt, ist die Empfängersegmentierung ein wichtiges Feature für die Personalisierung von Newslettern. Sie können Ihren Empfängern nicht nur personalisierte Produktvorschläge basierend auf vorherigen Käufen schicken, sondern auch basierend auf Empfängermerkmalen. So können regionale, geschlechts- oder interessenspezifische Sales Newsletter versendet werden, je nach Informationen, die Ihnen über Ihre Kunden vorliegen.

Achtung: Zusätzliche Informationen Ihrer Kunden dürfen kein Pflichtbestandteil bei der Newsletter-Anmeldung sein, sondern müssen eindeutig als freiwillige Angabe deklariert werden!

3. Personalisierte Betreffzeilen: Ihr Umsatz kann nur gesteigert werden, wenn der Empfänger den Newsletter auch öffnet. Personalisierte Betreffzeilen mit einer entsprechenden Ansprache können dazu beitragen, die Öffnungsrate zu erhöhen und so die Chance auf Conversions ermöglichen.

4. Aktive und direkte Ansprache der Empfänger: Der Inhalt einer personalisierten Serienmail sollte gut durchdacht sein. Der Empfänger soll das Gefühl erhalten, dass diese E-Mail eigens für ihn konzipiert wurde und nicht als Serienmail an die Empfängerliste ging. Sprechen Sie Ihre Empfänger daher stets direkt an und nutzen Sie eine aktive Sprache. Wörter wie “Du” und “Sie” sind den Wörtern “Wir” und “Uns” stets vorzuziehen.

5. Handlungsaufforderungen durch ausgeklügelte Call-to-Actions: Lassen Sie Ihre Empfänger wissen, was Sie in diesem Newsletter von ihnen möchten und fordern Sie sie zum Beispiel per Call-to-Action (CTA) zu einer direkten Handlung auf. Call-to-Actions lassen sich ideal in Form von Buttons umsetzen. Leiten Sie Ihre Leser zum Beispiel mit folgenden CTAs auf die besten Angebote:

  • Jetzt sparen!
  • Zum Sale!
  • Klicken und sparen!
  • Zu Ihrem Angebot
  • Jetzt kaufen

Fazit – personalisierte Serienmails zur Umsatzsteigerung

Personalisierte Serienmails können Sie nicht nur bei der Pflege Ihrer Bestandskunden unterstützen und für eine langfristige Kundenbindung sorgen, sondern auch den Umsatz steigern. Es gibt zahlreiche Serienmails, die Sie mit den umfangreichen Personalisierungsfunktionen ausschmücken und Ihren Empfängern so individuelle und relevante Mailings schicken können. Personalisierte Serienmails mit beispielsweise persönlichen Kaufempfehlungen tragen zur Umsatzsteigerung bei und wirken sich positiv auf die Kundenbindung aus. Probieren Sie es selbst aus!

Über den Autor

Soraya Segni
Junior Content Manager

War der Beitrag hilfreich?

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.