Kostenlos testen Login
Home » Blog » Newsletter-Elemente über Pinterest teilen

Newsletter-Elemente über Pinterest teilen

23. Juli 2012

In den USA hat sich Pinterest im vergangenen Jahr zu einem neuen Social-Network-Phänomen mit Millionen von Nutzern entwickelt. Obwohl der Dienst bisher nur auf Englisch, Spanisch und Portugiesisch zur Verfügung steht, gewinnt er auch im deutschsprachigen Raum immer mehr an Bedeutung.

Pinterest ist eine virtuelle Pinnwand, an der die Nutzer Bilder, Videos und kleine Texte veröffentlichen und so mit anderen Menschen teilen können. Insbesondere bei einem weiblichen Publikum erfreut sich diese Plattform großer Beliebtheit, um sich etwa über Mode und Lifestyle-Produkte auszutauschen.

Für Newsletter-Versender ist Pinterest vor allem deshalb interessant, weil das Teilen von Inhalten viel direkter und mit größerer Reichweite erfolgt als beispielsweise bei Facebook. Während man in den meisten sozialen Netzwerken mit einem bestimmten Freundeskreis interagiert, ist ein Post bei Pinterest immer öffentlich – also für jeden sichtbar. Die Posts bestehen oft einfach nur aus Bildern, welche auf die jeweilige Herkunftsseite verweisen. Die Nutzer zeigen damit anderen Nutzern ganz unmittelbar Dinge, die ihnen gefallen.

Integriert in den Newsletter-Versand, kann Pinterest insbesondere für Anbieter von Lifestyle-Produkten zu einem unglaublich effektiven Marketing-Instrument werden. Um Ihren Empfängern das Pinnen von z.B. Produktfotos aus Ihrem Newsletter heraus zu ermöglichen, können Sie folgenden Link in Ihren Newsletter einbauen:

http://pinterest.com/pin/create/button/?url=[WEBSEITE]&media=[BILD]&description=[BESCHREIBUNG]

Die Variablen in dem Link müssen Sie mit folgenden Angaben ersetzen: [WEBSEITE] steht für Ihren Online-Auftritt, also fügen Sie hier die URL ein, auf die das angepinnte Bild den Nutzer weiterleiten soll; [BILD] müssen Sie durch die URL der Bilddatei ersetzen, die Sie verwenden möchten; und bei [BESCHREIBUNG] schließlich können Sie einen kleinen Text eingeben, der unter dem Post erscheinen soll.

Für einen Pin unseres letzten Blog-Beitrags könnte das zum Beispiel so aussehen:

http://pinterest.com/pin/create/button/?url=https://www.newsletter2go.de/blog/empfaenger-exportieren/&media=https://www.newsletter2go.de/blog/wp-content/themes/ubminim/images/header.jpg&description=Interessanter Blog-Artikel zum Thema Online-Marketing.

Den von Ihnen entsprechend angepassten Link setzen Sie nun entweder direkt auf die Bilddatei im Newsletter, die geteilt werden soll, oder platzieren ihn als Textlink neben, über oder unter dem Bild, am besten mit einem Hinweis bzw. der Aufforderung zum Teilen auf Pinterest. Etwa so:

Wenn Sie Ihre nächste Newsletter-Kampagne in dieser Weise auf ein effektives Social-Media-Marketing abstimmen, wird das mit Sicherheit die Bekanntheit Ihrer Produkte und Ihres Internet-Auftritts signifikant steigern. Probieren Sie es aus!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>