Kostenlos testen Login
Home » Blog » Newsletter mit Google+ Share-Button

Newsletter mit Google+ Share-Button

14. September 2011

Google Plus Integration

Machen Sie Ihren Newsletter bereit für Google Plus. Wenn Sie nicht mehr abwarten wollen, bis professionelle Plug-Ins das Teilen Ihres Newsletters im Google-Plus-Stream übernehmen, gibt es jetzt eine erste Lösung.

Die im Folgenden vorgestellte Implementierung ist ein gangbarer Workaround für die Early-Adopter unter den Direktmarketers, muss aber in der B-Note einige Abzüge hinnehmen.

Die technische Realisierung ist denkbar einfach und benötigt nicht mehr als ein paar Zeilen Code mit dem Link zu der Webversion Ihres Newsletters.

<a href="http://m.google.com/app/plus/x/?v=compose&content=URL der Webversion Ihres Newsletters” target=”_blank”><img src=”URL Ihres Google+ Share-Buttons” width=”Breite des Buttons” height=”Höhe des Buttons” alt=”Auf Google+ teilen”></a>

Eine Webversion als fixe Zieladresse ist dabei zwingend notwendig. Eine Webversion wird von jeder guten Newsletter-Software automatisch generiert. Nach dem Einfügen der URL fehlt lediglich noch Ihr persönlicher Google-Plus-Share-Button, und es kann losgehen.

Um die bei üblichen Share-Buttons notwendige – und in Newslettern nicht mögliche – Einbindung von Javascript zu umgehen, wird bei der vorgestellten Lösung auf Google Mobile zurückgegriffen. Durch diesen Trick ist es möglich, die Interaktion mit Google Plus über einen einfachen Link zu starten und somit auch in Newslettern einzusetzen.

Der Rückgriff auf die Funktionsmechanismen aus dem Mobile-Bereich tritt für den User deutlich in Erscheinung – gerade bei Monitoren mit hoher Auflösung wirkt das Abfragefenster verloren und lässt ein wenig Eleganz vermissen (Screenshot).

 

 

Die eigentliche Aufgabe des kleinen Buttons beeinflusst die reduzierte Gestaltung der Abfrage dabei nicht. Das “Teilen/Sharen” des Newsletters im Google-Plus-Stream funktioniert Google-typisch unkompliziert und flüssig.

Der Integration der Google-Plus-Share-Funktion in Ihren Newsletter und somit Ihrer Vorreiterrolle im Social-Media-Newsletter-Marketing steht somit nichts mehr im Wege.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>