Kostenlos testen Login
Home » Blog » Wie Sie Ihren Newsletter für Outlook optimieren

Wie Sie Ihren Newsletter für Outlook optimieren

13. Juli 2017

Optimierung_Outlook

Microsoft Outlook ist noch immer einer der populärsten Clients, um E-Mails abzurufen. Obwohl immer mehr E-Mails mobil gelesen werden, hat Outlook derzeit einen Marktanteil von ca. 6%. Da zur Darstellung von HTML-Mails eigene Technologien genutzt werden, ist es im Vergleich zu anderen Clients oft besonders kompliziert, seinen Newsletter für Outlook zu optimieren. Mit der Newsletter Software von Newsletter2Go sind Sie auf der sicheren Seite und können mühelos professionelle Newsletter und anspruchsvolle automatisierte Kampagnen erstellen. Auf dieser Seite erfahren Sie die Besonderheiten von Microsoft Outlook und was Sie beachten müssen, wenn Sie einen Newsletter erstellen möchten.

Besonderheiten von Microsoft Outlook

Bis zur Version Outlook 2003 wurde zur E-Mail-Anzeige die Layout Engine Trident des Internet Explorers genutzt. Seit Outlook 2007 wird jedoch die Microsoft Word Rendering Engine genutzt. Dies kann zu Problemen bei der Darstellung führen. Versenden Sie beispielsweise einen Newsletter und Ihr Empfänger hat eine ältere Version, kann es durchaus sein, dass Ihre E-Mail beim Empfänger anders oder sogar falsch dargestellt wird.

Bei der Gestaltung eines Newsletters für Outlook sollten Sie bedenken, dass Hintergrundbilder nicht erkannt werden können. Alternativ haben Sie die Möglichkeit, einen farbigen Hintergrund zu benutzen und Ihre gewünschten Bilder auf andere Weise in den Newsletter einzubauen.

Viele CSS-Spezifikationen werden von Outlook nicht unterstützt. Deshalb müssen für die Optimierung von Newslettern oft überholte HTML-Attribute genutzt werden. Spezifikationen wie beispielsweise float, margin oder padding sind nur eingeschränkt nutzbar. Dadurch können unter anderem Rahmen nicht korrekt dargestellt werden. Außerdem muss man beachten, dass sämtliche Schriften, die nicht im System vorhanden sind, nicht benutzt werden können. Eine Übersicht über die möglichen Schriften, die benutzt werden können, finden Sie hier.

Es gibt verschiedene Maßnahmen, die Sie einrichten können, um die Darstellung Ihres Newsletters für Outlook zu optimieren:

  1. Link zur Webversion einfügen
    Fügen Sie den kompletten Link zu Ihrer Webversion ein. Sollte der Inhalt nicht korrekt im E-Mail Postfach des Kontaktes angezeigt werden, hat dieser die Möglichkeit, über den Link den vollständigen Newsletter anzuschauen.
  2. Textversion anbieten
    Damit gar nicht erst Probleme wie eine fehlerhafte Bilddarstellung auftreten können, bietet sich eine reine Textversion des Newsletters an.
  3. Responsive Design verwenden
    Da die Nutzung von Smartphones oder Tablets immer mehr zunimmt, werden E-Mails auch häufiger auf mobilen Geräten aufgerufen. Für eine erfolgreiche E-Mail-Marketing-Strategie ist eine optimale Darstellung auf allen Endgeräten daher von besonderer Bedeutung. Denken Sie bei der Programmierung eines Outlook Newsletters daran, ein Responsive Design zu verwenden. Dadurch können Darstellungsprobleme gelöst oder gar vermieden werden.
  4. Alt-Texte bei Bildern hinterlegen
    In vielen Fällen werden die Bilder nicht angezeigt, da E-Mail-Clients diese blockieren. Sollte ein Bild aus diesem Grund oder aber aus anderen Gründen, wie Internetverbindungs- oder Browserproblemen, nicht richtig angezeigt werden können, hilft ein Alt-Text. Dieser zeigt dem Benutzer, was dort eigentlich angezeigt werden sollte.
  5. Spezifische Breite und flexible Höhe angeben
    Damit Ihr Newsletter nicht auseinanderbricht, können Sie auch eine spezifische Breite und eine flexible Höhe angeben. Für die meisten Fälle empfiehlt sich eine Breite von 500 bis 600px, die bei Smartphones problemlos herunterskaliert werden können.

Wie Newsletter2Go Ihnen dabei hilft, Ihren Newsletter für Outlook zu optimieren

Möchten Sie Newsletter für Outlook gestalten, bietet Newsletter2Go Ihnen newsletterkonforme HTMLs an, die auch für die Darstellung in verschiedenen Versionen von Outlook optimiert sind. Außerdem können Sie unseren einfach zu bedienenden Editor benutzen.

Zur Erstellung professioneller Newsletter brauchen Sie keine speziellen Programmierkenntnisse. Nutzen Sie einfach unseren visuellen Editor. Per Drag-and-Drop-Prinzip können Sie Ihren Newsletter einfach zusammenstellen. Beim Versand wird er automatisch in ein valides HTML umgewandelt.

Testen Sie vor dem Versand unbedingt noch einmal, ob die Darstellung Ihres Newsletter richtig ist. Mit dem Client Testing von Newsletter2Go sehen Sie schon vor dem Versand, wie Ihr Newsletter in verschiedenen E-Mail Clients dargestellt wird. So haben Sie eine Voransicht des Newsletters für die verschiedenen Versionen von Outlook und können Ihre E-Mail dementsprechend optimieren.

In der Newsletter Software von Newsletter2Go stehen Ihnen individuelle Premium-Templates zur Verfügung. Jedes Newsletter Template, das Sie bei Newsletter2Go bestellen, wird in mehr als 30 E-Mail-Clients für Sie getestet. Wir programmieren Ihr Template so, dass es auch in Outlook vernünftig dargestellt wird.

Das heißt also…

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Sie Ihre Newsletter zwar mit Outlook erstellen und versenden können, empfehlenswert ist dies aber nicht. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind eingeschränkt und ein Großteil Ihrer Nachrichten landet im Spam-Ordner. Mit einer professionellen Newsletter Software können Sie sicher sein, dass Ihre Newsletter wirklich im Postfach des Empfängers landen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>