Kostenlos testen Login
Home » Blog » Neue Integrationen: Weitere Webshop-Schnittstellen, CMS-Schnittstellen und Custom-Schnittstelle für E-Mail Marketing mit jedem Shopsystem

Neue Integrationen: Weitere Webshop-Schnittstellen, CMS-Schnittstellen und Custom-Schnittstelle für E-Mail Marketing mit jedem Shopsystem

6. Mai 2015

Gute Nachrichten für alle Nutzer der Content Management-Systeme WordPress und Drupal: Mit neuen Plugins können nun auch für diese Systeme alle Vorteile der Newsletter Software von Newsletter2Go genutzt werden. Ganz neu kommt außerdem die Funktion der 1-Klick-Contentübernahme hinzu, mit der Inhalte aus den CMS ohne manuellen Aufwand in Newsletter übernommen werden können. Wie alle Webshop-, CRM- und CMS-Integrationen sind diese Plugins für Kunden von Newsletter2Go selbstverständlich kostenlos.

1-Klick-Contentübernahme

1-Klick-Contentübernahme mit den neuen CMS-Plugins

Die neuen Plugins bieten gleich mehrere Vorteile. Erstens kann damit natürlich die automatische Empfängersynchronisation der Newsletter2Go-Software genutzt werden. Zweitens kann sehr einfach ein ansprechendes Anmeldeformular erstellt, individuell angepasst und direkt in die Website eingefügt werden. Besucher, die sich über dieses Formular anmelden, werden unmittelbar automatisch in die Empfängerliste aufgenommen. Drittens ist in den Plugins für WordPress und Drupal die neue 1-Klick-Contentübernahme enthalten. Genau wie bei der schon bekannten 1-Klick-Produktübernahme können mit dieser Funktion unter anderem Titel, Autor, Bilder und Beschreibungen aus den CMS ganz einfach in den Newsletter übernommen werden, wodurch man sich manuelles Kopieren und Einfügen spart. Deshalb bieten die neuen Plugins noch mehr Möglichkeiten, professionelle und attraktive Newsletter mit wenig Aufwand zu erstellen.

CMS_Integrationen

Vorteile der Newsletter2Go-Integrationen

Neue Integrationen für Open Source-Shopsysteme

Auch im Bereich der E-Commerce-Schnittstellen gibt es umfassende Neuerungen. Die Shopsysteme PrestaShop und commerce:seo können jetzt verbunden werden, ebenso wie die Open Source-Systeme osCommerce, Zen Cart und OpenCart. Auch diese Schnittstellen sind für Newsletter2Go-Nutzer kostenlos und beinhalten alle vorhandenen Funktionen der Software.

Für jedes System und jede Art von Schnittstelle hält die Software die richtigen Funktionen bereit. Die automatische Empfängersynchronisation ist insbesondere für die Nutzer von CRM-Systemen interessant, denn so bleiben die Empfängerdatenbank und die Datenbank im CRM-System immer synchron und aktuell. Die Nutzer von Webshop-Systemen können mit der 1-Klick-Produktübernahme besonders einfach höchst effiziente Newsletter erstellen. Über einen speziellen Newsletter-Baustein werden durch die Angabe der Produkt-ID die weiteren Produktinformationen direkt in den Newsletter übernommen. Die eigenen Produkte können kinderleicht und dabei professionell vermarktet werden, wodurch sich die Shopverkäufe effektiv steigern lassen. Neu für CMS ist die 1-Klick-Contentübernahme, die nach dem selben Prinzip funktioniert. Dabei werden jedoch keine Produkte, sondern Website-Inhalte ohne manuellen Aufwand in den Newsletter übernommen. Auf diese Weise ist es spielend leicht, Newsletter mit Inhalten zu befüllen und konsistent mit der eigenen Website zu gestalten. Für die Nutzung der 1-Klick-Contentübernahme wird ein individuelles Premium-Template benötigt.

Webshop_Integrationen

Mit der Custom-Schnittstelle Newsletter für jedes Shopsystem versenden

Schon seit längerem ist die Newsletter Software von Newsletter2Go bereits Multishop-fähig. Das heißt, es können mehrere Systeme gleichzeitig mit einem Newsletter2Go-Account verknüpft und synchronisiert werden. Mit den neuen Schnittstellen eröffnen sich noch mehr Kombinationsmöglichkeiten – für besonders flexibles und effektives E-Mail Marketing.

Eine weitere praktische Neuerung: Über eine Custom-Schnittstelle kann jetzt nahezu jedes Shopsystem verbunden werden, auch wenn es noch keine bestehende Integration mit Newsletter2Go gibt. Diese Custom-Schnittstelle kann in Verbindung mit einem individuellen Template eingerichtet werden und ermöglicht unter anderem die praktische 1-Klick-Produktübernahme. Um diese Schnittstelle zu nutzen, fragen Sie einfach beim Newsletter2Go-Support an.

Mittlerweile umfassen die Integrationen von Newsletter2Go 27 Schnittstellen, die ständig weiterentwickelt und ergänzt werden:

2 Kommentare

  1. […] Mit den entsprechenden Schnittstellen lassen sich Mailings darüber hinaus im Handumdrehen erstellen. Alles, was Sie brauchen, um ganze Produkte in Ihrem Newsletter zu platzieren, ist die Produkt-ID aus dem Shop. Das Bild, der Preis, die Beschreibung und viele weitere Felder werden direkt übernommen. So lassen sich professionelle Promo-Kampagnen innerhalb weniger Minuten erstellen. […]

  2. […] Damit soll unter anderem möglich sich, ebenfalls mittels eines einzigen Klicks, Produkte schnell und effiziet durch die Angabe der Produkt-ID inklusive weiterer Produktinformationen zu übernehmen. Einziger Haken: Für die Nutzung der 1-Klick-Contentübernahmen wird ein “individuelles Premium-Template” benötigt, wie Newsletter2Go in seinem Blog schreibt. […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>