Kostenlos testen Login
Home » Blog » Neue Funktion – Bounce- und Abmeldegründe am Empfänger einsehen

Neue Funktion – Bounce- und Abmeldegründe am Empfänger einsehen

5. Juni 2014

Ab sofort können Sie mit unserer neuen Funktion die Bounce- und Abmeldegründe Ihrer Newsletter auch direkt am Empfänger einsehen. Damit lassen sich konkrete Fälle einfacher betrachten.

Bounce- und Abmeldegründe einsehen

Was bringt die neue Funktion?

Als Newsletter2Go-Kunde können Sie zusätzlich zu Ihren Reportings in Ihrer Empfänger-Liste und den einzelnen Gruppen nun direkt am jeweiligen Empfänger den Bounce- oder Abmelde-Grund einsehen. Diese werden bei der jeweiligen E-Mail-Adresse angezeigt und zeigen beim Darüberfahren mit der Maus den jeweiligen Abmelde- oder Bounce-Grund.

Bounce Gründe Screenshot

Das STOP-Symbol zeigt hierbei eine Abmeldung oder Blacklist-Eintrag an. Der springende Ball steht für einen Bounce. Um den Grund für den Bounce oder den Eintrag auf der Blacklist zu erfahren bewegen Sie einfach den Mauszeiger darüber, der entsprechende Grund wird dann dargestellt.

Natürlich stellt diese Anzeige nur einen Zusatz dar. Sie können weiter wie gewohnt die Bounce-Rate Ihrer Mailings im Reporting einsehen.

Wie aktiviere ich die neue Funktion?

Wie gewohnt verbessern wir unseren Service stetig. Daher müssen Sie auch für diese neue Funktion nichts weiter tun. Die neue Ansicht mit den Bounce-Gründen steht Ihnen ab sofort kostenlos in der Newsletter Software zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen zu neuen Features haben, melden Sie sich gerne bei unserem kostenlosen Support. Falls Sie eigene Vorschläge, Kritik, Ideen oder Wünsche zu den Features der Newsletter2Go Software haben, kontaktieren Sie uns gerne auch dazu jederzeit. So können wir Ihre Wünsche bei der Produktentwicklung berücksichtigen.

2 Kommentare

  1. Ist es möglich bei Newsletter2Go die Abmeldeseite selbst zu gestalten?
    Z.B. statt einer kompletten Abmeldung auch die Abmeldung nur von bestimmten Mailingslisten zu bestimmten Themen oder den Wunsch nach “nur 1x im Monat” oder “nur alle 2 Wochen” oder ähnliches vom Abonnenenten hinterlegen zu lassen?

    1. Hallo Ina, das funktioniert über die neue Funktion “Adressbücher”, mit der verschiedene Empfängerlisten unabhängig voneinander geführt werden können. Mehr Informationen dazu hier: Features im Fokus – Adressbücher.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>