Kostenlos testen Login
Home » Blog » Wie Newsletter2Go Subway Catering Berlin zum Erfolg verhilft

Wie Newsletter2Go Subway Catering Berlin zum Erfolg verhilft

2. Juni 2016

Kundenstory_Subway_02

Kundenstory: Subway Catering Berlin setzt auf Newsletter als kostengünstiges und effektives Marketing-Tool

Zwar gibt es weit über dreißig Subway Restaurants in Berlin, der Lieferservice von Subway-Catering-Berlin.de der Hinze und Rutkowski GbR von Alexander Rutkowski und Daniel Hinze ist allerdings einzigartig in der Hauptstadt. Seit knapp zweieinhalb Jahren betreiben die beiden den Lieferdienst als Franchise-Partner der Restaurant-Kette nun schon. Zusammen mit seinem Cousin und Partner Daniel Hinze liefert Alexander Rutkowski leckere Sandwiches und Wraps in ganz Berlin aus.

Auch wenn sich die mit den Subway-Catering-Berlin.de-Logos gebrandeten Lieferwagen schon als Werbemittel nützlich gemacht haben, entschieden sich die beiden Geschäftspartner vor einem halben Jahr dazu, ihren ersten Newsletter als Marketing-Tool zu senden. Auf Anraten einer Agentur wurden sie auf Newsletter2Go aufmerksam.

„Wir haben mehrere E-Mail Marketing Softwares miteinander verglichen und letzten Endes war Newsletter2Go für uns aufgrund des ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis am attraktivsten,“ sagt Alexander Rutkowski. Vor allem die 1.000 Gratis-E-Mails pro Monat und der kostenlose Support haben den Geschäftsführer überzeugt.

Kühlfahrzeug

Innerhalb weniger Monate von 100 auf 500 Abonnenten

Die Empfängerliste hat sich seit dem Start des Newsletters schon mehr als verdoppelt. Das erste Mailing ging an knapp 100 Abonnenten. Beim zweiten Newsletter-Versand stieg die Empfängerzahl auf 250 an. Der nächste Newsletter wird an weit mehr als 500 Abonnenten versendet.

Mehr und mehr Kunden und potenzielle Neukunden abonnieren den Newsletter von Subway-Catering-Berlin.de. Außerdem geben die Leser direktes Feedback auf die Mailings. Das Telefon läutet häufiger, nachdem die Mailings verschickt wurden und es kommen eine ganze Menge Anfragen bei den beiden Geschäftsführern an. Einige Empfänger schreiben sogar direkt eine E-Mail mit Fragen, Wünschen und Anregungen zurück.

80% der Subway Catering-Kunden sind Firmenkunden, die sich die Platten zur Mittagszeit ins Büro liefern lassen. Der restliche Teil besteht aus Privatkunden. Da eine Lieferung erst ab drei bestellten Platten erfolgt, nutzen Privatkunden den Service häufig für Feiern wie Geburtstage und Taufen. Sogar zu einer Hochzeit hat Alexander Rutkowski schon geliefert. Ähnlich sieht es auch bei den Newsletter-Abonnenten aus. Viele der Empfänger sind Firmenkunden und ein geringerer Teil lässt sich zu privaten Zwecken über neue Angebote informieren.

Geschäftsführung Subway

Relevanz für die Empfänger steht an ersten Stelle

In den Newslettern informiert der Subway Cateringservice Berlin vor allem über neue Kampagnen, Rabattaktionen und saisonale Produkte. Neben aktuellen Inhalten gibt es aber auch ein paar generelle Infos zum Cateringservice. Im ersten Newsletter wurden zum Beispiel die Fahrzeuge vorgestellt. Teilweise werden überdies öffentlich zugängliche Veranstaltungen angekündigt, auf denen Subway-Catering-Berlin.de als Caterer liefert. Die Relevanz steht für Alexander Rutkowski an erster Stelle: „Der Newsletter soll Mehrwert für unsere Kunden bieten. Wir warten mit dem Versand, bis wir etwas mitzuteilen haben, was unsere Empfänger wirklich interessiert.“

Am E-Mail Marketing mit Newsletter2Go gefallen Alexander Rutkowski vor allem die detaillierten Reports. „Wir können genau sehen, welcher Empfänger wann und wo unseren verschickten Newsletter geöffnet hat, wie viele sich davon abgemeldet haben und bei welchen Kunden er nicht angekommen ist. Für uns ist es außerdem wichtig, zu sehen, was den Empfängern gefällt. Während ein Link beispielsweise sehr häufig geklickt wird, werden andere Links fast gar nicht oder nur selten angeklickt. Auf diese Weise wissen wir, welche Inhalte für die Kunden eine Rolle spielen und wir können uns ein Bild davon machen, was unser Kundenstamm letzten Endes wirklich will.“ Die Mailings erzielen ungewöhnlich hohe Öffnungs- und Klickraten. Während die durchschnittliche Öffnungsrate bei 50% liegt, beträgt die Click Through Rate rund 25%. Dies bestätigt die beiden Unternehmer darin, dass die Inhalte, die sie verschicken, für die Empfänger auch wirklich von Bedeutung sind.

Das Team von Subway-Catering-Berlin.de würde in Zukunft nicht mehr auf E-Mail Marketing verzichten wollen, denn für sie ist es ein kostengünstiges und effektives Werbe-Instrument. Die beiden Subway Caterer Rutkowski und Hinze sind außerdem aufgrund des Lieferservices häufig unterwegs und besitzen dazu noch zwei Subway-Filialen. Somit bleibt also nicht viel Zeit für aufwendig geplante Marketing-Strategien. „Die Newsletter Software ist übersichtlich und leicht verständlich, jeder kann sie bedienen. Darüber hinaus sind die Newsletter-Erstellung und der Versand unschlagbar schnell und mit nur wenig Aufwand verbunden – das ist für unseren engen Zeitplan perfekt.“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>