Kostenlos testen Login
Home » Blog » Wie kann ich meine Empfänger aus Outlook, Thunderbird oder Apple Mail exportieren?

Wie kann ich meine Empfänger aus Outlook, Thunderbird oder Apple Mail exportieren?

12. Juli 2012

empfaenger_exportieren_Newsletter2Go

Vom E-Mail Client ins Newsletter2Go-Adressbuch

Wenn Sie einen Desktop E-Mail Client wie Outlook, Thunderbird oder Apple Mail nutzen und Ihre dort gespeicherten E-Mail-Adressen und Kontakte in Ihr Newsletter2Go-Adressbuch übertragen möchten, müssen Sie diese Empfänger zunächst aus dem E-Mail Client exportieren. Wie das jeweils funktioniert, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Inhaltsverzeichnis

1. E-Mail-Adressen aus Apple Mail exportieren

Über das Apple-Mail-Adressbuch können Sie zwar Ihre E-Mail-Adressen exportieren, aber nur im Visitenkarten-Format VCF. Öffnen Sie dazu Ihre Kontakte-App und wählen die zu exportierenden Kontakte aus.

apple_Mail_Newsletter2Go

Um die Kontakte zu exportieren, klicken Sie in der Menüleiste auf „Ablage“ > „Exportieren …“ > „vCard exportieren …“.

apple_mail2_Newsletter2Go

Anschließend speichern Sie die VCF-Datei in einem lokalen Verzeichnis auf Ihrem Computer.

Import ins Newsletter2Go-Adressbuch

Um Ihre Adressliste bei Newsletter2Go importieren zu können, müssen Sie die VCF-Datei in eine CSV-Datei umwandeln. Dies können Sie ganz leicht mit einem Online Converter wie dem folgenden tun: http://labs.brotherli.ch/vcfconvert/. Laden Sie hier die eben erzeugte VCF-Datei, nehmen Sie alle Einstellungen so vor, wie auf dem Bild unten zu sehen ist. Klicken Sie abschließend auf „convert“.

Screenshot-4-VCF-konvertieren_Newsletter2Go

Die CSV-Datei wird automatisch in dem von Ihnen für Downloads vorgesehenen Ordner abgelegt. Wenn Sie bei Newsletter2Go eingeloggt sind, können Sie diese Datei über „Empfänger“ > „Empfänger hinzufügen“ > „Import“ ganz einfach in Ihr Newsletter2Go-Adressbuch importieren.

2. E-Mail-Adressen aus Thunderbird exportieren

Öffnen Sie zunächst das Adressbuch über das Menü „Extras“. Im Menü des Adressbuches klicken Sie wiederum auf „Extras“ und dann auf „Exportieren“.

thunderbird1_Newsletter2Go

Die Datei mit den exportierten Adressen speichern Sie am besten im CSV-Format (Dateityp: „Komma getrennt“).

thunderbird2_Newsletter2Go

Wenn Sie bei Newsletter2Go eingeloggt sind, können Sie die erzeugte CSV-Datei über „Empfänger“ > „Empfänger hinzufügen“ > „Import“ ganz einfach in Ihr Newsletter2Go-Adressbuch importieren.

3. E-Mail-Adressen aus Outlook 2003/2007 exportieren

Um das Outlook-Adressbuch zu exportieren, öffnen Sie das Menü „Datei“ und klicken dann auf „Importieren/Exportieren“.

outlook1_Newsletter2Gio

In dem neuen Programmfenster wählen Sie „Exportieren in eine Datei“ bzw. „In Datei exportieren“ aus. Klicken Sie dann auf „Weiter“.

outlook2_Newsletter2Go

Als Dateityp wählen Sie entweder „Microsoft Excel“ oder „Kommagetrennte Werte“ (das ist das CSV-Format) aus.

outlook3_Newsletter2Go

Um Ihre Outlook-Kontakte zu exportieren wählen Sie im nachfolgenden Fenster „Kontakte“ und klicken dann auf „Weiter“.

outlook4_Newsletter2Go

Die zu exportierenden Adressen und Kontakte speichern Sie in einer Datei in einem lokalen Verzeichnis auf Ihrem Computer.

outlook5_Newsletter2Go

Klicken Sie zum Schluss auf „Fertig stellen“.

outlook6_Newsletter2Go

Import ins Newsletter2Go-Adressbuch

Nach dem Erstellen der Datei sollten Sie manuell überprüfen, ob wirklich nur die für den späteren Import relevanten Informationen enthalten sind. Wenn Sie bei Newsletter2Go eingeloggt sind, können Sie die erzeugte Datei über „Empfänger“ > „Empfänger hinzufügen“ > „Import“ ganz einfach in Ihr Newsletter2Go-Adressbuch importieren.

4. E-Mail-Adressen aus Outlook 2010 exportieren

Um das Outlook-Adressbuch zu exportieren, öffnen Sie das Menü „Datei“ und klicken Sie hier auf „Optionen“. Unter den Optionskategorien wählen Sie „Erweitert“. Klicken Sie nun unten rechts auf „Exportieren“.

1Outlook-2010_Newsletter2Go

In dem neuen Programmfenster wählen Sie „In Datei exportieren“ aus.

2outlook210_Newsletter2Go

Um die Daten in eine CSV-Datei zu exportieren, wählen Sie im nächsten Schritt die Option „Kommagetrennte Werte“ aus.

3outlook2010_Newsletter2Go

Wählen Sie nun „Kontakte“ aus und klicken Sie auf „Weiter“.

4outlook2010_Newsletter2Go

Die zu exportierenden Adressen und Kontakte speichern Sie in einer Datei in einem lokalen Verzeichnis auf Ihrem Computer.

5outlook2010_Newsletter2Go

Klicken Sie zum Schluss auf „Fertig stellen“.

6outlook2010_Newsletter2Go

Wenn Sie bei Newsletter2Go eingeloggt sind, können Sie die gespeicherte Datei über „Empfänger“ > „Empfänger hinzufügen“ > „Import“ ganz einfach in die Newsletter Software importieren.

5. E-Mail Adressen aus Outlook 2013/2016 exportieren

1outlook2016_Newsletter2Go

Um die Outlook-Adressen zu exportieren, wählen Sie im Outlook 2013/2016 die Option „Datei” aus. In der Sidebar erscheinen mehrere Optionen, dort klicken Sie auf „Öffnen und exportieren” und wählen „Importieren/Exportieren aus.

1outlook2016_Newsletter2Go

Dann öffnet sich ein Overlay in dem Sie „In Datei exportieren” auswählen und auf die Schaltfläche Weiter klicken. Dann wählen Sie „Kommagetrennte Werte” aus.
Anschließend befinden Sie sich im Feld Aus diesem Ordner exportieren, darin können Sie den Ordner „Kontakte” wählen und die Schaltfläche Weiter betätigen.

4outlook2016_Newsletter2Go

Sie können nun „Durchsuchen” wählen und die Datei benennen, dann klicken Sie „OK”. Anschließend bestätigen Sie den Ort für Ihre neue Kontaktdatei auf Ihrem Computer mit der Schaltfläche Weiter. Schließen Sie Ihren Vorgang ab, indem Sie „Fertig stellen” auswählen und Ihr Export der Kontakte beginnt.

5outlook2016_Newsletter2Go

Der Export ist beendet, wenn das Import/Export-Status Feld verschwindet.

Mit diesen Tutorials sind Ihre Empfänger im Handumdrehen exportiert und Sie können sie in das Newsletter2Go-Adressbuch importieren. Für weitere Tipps zum Thema Newsletter und Outlook” können Sie unseren Beitrag dazu lesen.

6 Kommentare

  1. Hallo,
    leider funktioniert bei mir der Import der Adressen aus Outlook 2013 ebenfalls nicht.
    Wie kann ich Abhilfe schaffen?
    VG

    1. Guten Morgen,

      unser Support kann Ihnen dabei am schnellsten helfen. Diesen erreichen Sie unter +49 (0) 30 311 995 10 oder aber per Mail an ed.og15446319872rett1544631987elswe1544631987n@tro1544631987ppus1544631987.

      Viele Grüße,
      Annemarie Lennicke von Newsletter2Go

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    leider haben wir auch das Problem das ein Import aus Outlook 2013 nicht funktioniert.
    Manchmal funktioniert der Import reibungslos, meistens erkennt er die Kontakte, es können aber keine importiert werden.

    Eine Antwort des Supports:
    „Der Grund warum die Empfänger nicht importiert werden ist folgender, es liegt an dem Aufbau der Datei.“
    Klasse, eine Original Outlook Export Datei ist im Aufbau falsch? Hier ist das Portal scheinbar eher das Problem.

    Warum werden die weiteren möglichen Email Adressen von Outlook nicht verwendet?
    Der Support sagt hierzu: „Jeder Kunde brauch nur eine Emailanschrift“.
    Leider in der Praxis so nicht richtig und ein riesen Manko.
    Ich bin auf die Lösungen gespannt.

    Vilen Dank vorab.
    Mfg
    A. Bruckhaus

    1. Hallo Herr Bruckhaus,

      unser Support hatte Ihnen zum Empfängerimport verschiedene Lösungsansätze vorgeschlagen. Sollten diese nicht erfolgreich gewesen sein, können Sie Ihre Datei gerne direkt an unseren Support senden. Dieser übernimmt den Import dann für Sie.

      In der Tat kann für jeden Kontakt nur eine E-Mail-Adresse hinterlegt werden. Andernfalls könnte es bei der Abmeldung von Empfängern zu Unklarheiten kommen – möchte ein Empfänger sich komplett abmelden oder nur mit einer Adresse? Dies wäre rechtlich problematisch, da die Newsletter-Abmeldung jederzeit möglich sein muss.

      Viele Grüße,
      Friederike Beins

  3. Sehr geehrter Herr Beuck
    Zuerst – Ihr Newsletter2Go ist toll – freu mich schon bis es funktioniert.
    Frage:
    Kann meine Outlook2013 Kontakte einfach nicht in ihr Programm rüberkopieren –
    Anrede/Vorname/Name erscheinen immer in einer Spalte – kann machen was ich will – aber auf diese Weise kann ich keine personifizierten Newsletter versenden was natürlich Sinn ist. Was mache ich falsch…. hab schon gelesen betr. Komma/; Trenner – doch auch das hat das Grundproblem nicht gelöst…
    Danke für Ihre Hilfe
    Michael Rudolf Widmer

    1. Hallo Herr Widmer,
      vielen Dank zunächst für das Lob. Normalerweise ist der Import der Outlook-Kontakt kein größeres Problem. Haben Sie schon einmal unseren kostenlosen Support kontaktiert? Gerne helfen unsere Ihnen unsere kompetenten Support-Mitarbeiter bei der Lösung Ihres Problems. Hier finden Sie alle Kontakt-Möglichkeiten unseres Supports. Gerne helfen wir Ihnen bei der Lösung Ihres Problems.

      Mit den besten Grüßen,
      Felix Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.