Kostenlos testen Login
Home » Blog » Trigger Mails – Newsletter für jeden Anlass

Trigger Mails – Newsletter für jeden Anlass

31. Juli 2018

Trigger Mail - Newsletter2Go

Anlassbezogen, automatisch und individuell

Trigger Mailings sind automatisierte E-Mails, die anlassbezogen an ausgewählte Empfänger versendet werden. Solche Trigger Mails werden automatisiert versendet und sparen somit Zeit und Aufwand bei gleichem Nutzen. Doch welche Formen von Trigger Mails gibt es und wie kann diese Art von E-Mail Automation umgesetzt werden? In diesem Beitrag gibt es Tipps und Tricks für die richtige Anwendung und Umsetzung von Trigger Mails.

 

E-Mail Automation: Ein Crashkurs

E-Mail Automation wird bereits von vielen Versendern umgesetzt. Die Idee von automatisierten Kampagnen ist, Zeit zu sparen und dennoch eine aktive Kundenkommunikation durchzuführen. E-Mails werden im System einmal angelegt und auf bestimmte verhaltensbasierte Kriterien ausgelegt – so etwas wie die Anmeldung zum Newsletter oder der Kauf eines Produktes beispielsweise. Tritt eines dieser Ereignisse bei einem Empfänger ein, so wird automatisch das dafür vorgesehene Mailing versendet. Mit Personalisierungsbausteinen werden diese automatisierten Newsletter individuell an jeden Empfänger anpassbar gemacht.

In unserem Video erfahren Sie alles Wissenswerte zum Thema E-Mail Automation:

Welche automatisierten Newsletter-Kampagnen gibt es?

Lifecycle Mailings: Geburtstagsmailing, längere Inaktivität, Kundenjubiläum

Lifecycle Mailings beziehen sich auf den individuellen Kundenlebenszyklus und werden zu festen Zeitpunkten, wie beispielsweise Geburtstagen oder Jubiläen versendet.

 

Trigger Mailings: Registrierung, Kauf im Onlineshop, Buchung eines Hotels

Trigger Mailings sind verhaltensbasierte Mailings, die aufgrund eines bestimmten Auslösers versendet werden. Dies können beispielsweise die Registrierung oder der Kauf eines bestimmten Produktes sein. Diese Auslöser sind verhaltensbasiert und nicht zeitbasiert.

Actio gleich reactio – wann lohnt sich eine Trigger Mail?

Trigger Mails können auf verschiedene “Aktionen” eines Empfängers versendet werden. Einerseits kann dies die Registrierung zu einem Tool oder die Anmeldung zu einem Newsletter sein. Andererseits aber auch Käufe, Buchungen oder eine längere Phase der Inaktivität eines Empfängers. Für diese verschiedenen Fälle lohnen sich Trigger-Kampagnen. Beispielsweise ist ein Willkommensmailing, das ein Empfänger nach der Registrierung erhält, eine gute Gelegenheit, auf das Unternehmen und die Leistungen aufmerksam zu machen und in einen ersten Kontakt mit dem Kunden zu treten.

 

Ist ein Empfänger oder ein Kunde schon etwas längere Zeit nicht mehr aktiv, können sogenannte Reaktivierungskampagnen erstellt werden. Diese zielen darauf ab, einen Empfänger mit besonderen Inhalten wieder zu überzeugen, Newsletter zu öffnen oder eine Aktion durchzuführen.

Merkmale und dynamische Gruppen – Trigger Mails richtig einrichten

Für die Erstellung von Trigger Mails mit Newsletter2Go ist es notwendig, sogenannte dynamische Gruppen zu erstellen. In diesen dynamischen Gruppen sind all jene Empfänger enthalten, die die entsprechenden Merkmale erfüllen. Eine dynamische Gruppe ist deshalb notwendig, weil sich das Merkmal der Empfänger verändern kann. Wie lange war jemand nicht aktiv, wann war die letzte Bestellung und hat der Kunde eine weitere Aktion durchgeführt, handelt es sich um Neuanmelder oder Neukunden?

In dynamischen Gruppen definieren Sie Merkmale, die Empfänger erfüllen müssen, um zu dieser Gruppe zu zählen. Z.B. männlich oder ‚hat ein Mailing geöffnet vor 7 Tagen‘. Diese Gruppen sind also nicht statisch, sondern können jeden Tag in der Anzahl an Empfänger variieren – je nachdem, wie viele Empfänger den Bedingungen entsprechen.

 

Nehmen Sie die Einstellungen des entsprechenden Merkmals in Ihren dynamischen Gruppen vor, um dafür zu sorgen, dass jeder Empfänger, der dieses Merkmal erfüllt auch Ihr Trigger Mailing erhält. Je nach Anlass werden die Mails dann gestaltet.

Profi-Tipp: Möchten Sie reaktivieren, dann lohnt es sich, Gutscheine oder Rabatte anzubieten. Diese animieren Ihre Kunden dazu, einen neuen Kauf zu tätigen oder eine neue Conversion durchzuführen.

Wer seine Empfänger kennt, der hat die besten Voraussetzungen, Trigger Mails und automatisierte Kampagnen zu versenden. Diese Newsletter-Arten stützen sich auf die individuellen Merkmale jedes einzelnen Empfängers. Mit dynamischen Gruppen und Personalisierungsbausteinen können so alle Empfänger individuell angesprochen werden, ohne dass für Sie ein Mehraufwand entsteht. Verschicken Sie automatisiert Willkommensmails oder Reaktivierungsmails. Reagieren Sie mit einem Newsletter ganz automatisch auf Jubiläen oder andere Aktionen Ihrer Empfänger. Stärken Sie Ihre Kundenbindung mit einer automatisierten und persönlichen Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Newsletter2Go verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.