Kostenlos testen Login
Home » Blog » Teil I: Die Geschichte von Manuel und dem E-Mail Marketing für Anfänger

Teil I: Die Geschichte von Manuel und dem E-Mail Marketing für Anfänger

31. Juli 2017

E-Mail Marketing für Anfänger - Newsletter2Go

Anmeldeformulare und Empfängerimport für Anfänger

Sie kennen nun schon Manuel, unseren Fotografie-Equipment-Vertreiber. Wir möchten Ihnen in diesem Teil der Geschichte gern erzählen, wie Manuels Anfänge im E-Mail Marketing verlaufen sind. Lesen Sie selbst!

Account Setup für Einsteiger

Nachdem Manuel sich einen Account bei der Newsletter Software Newsletter2Go erstellt hat, begann er mit den Vorbereitungen für seine erste E-Mail. Die Anmeldung für die Software war ein Kinderspiel. Da Manuel schon 5.000 E-Mail-Adressen durch Bestellungen gesammelt hat, erkundigt er sich im Newsletter2Go Wissensbereich danach, ob er diese aus rechtlichen Gründen verwenden darf und wie er diese E-Mail-Adressen in seinen Newsletter Account importieren kann. Die Lösung: Ein Empfängerimport via Datei-Upload einer Excel-Tabelle. Direkt im selben Atemzug erstellte er Anmeldeformulare, die er auf seiner Webseite platzierte. So konnte er neue User dazu bringen, sich auch ohne Kauf für seinen Newsletter anzumelden.

E-Mail Marketing für Anfänger Manuel - Newsletter2Go

Das erste Mailing: Einladung zur Jubiläumsfeier inklusive Rabatt

Der erste Newsletter – die Jubiläums-Newsletter-Kampagne

Der erste Newsletter von Manuel ist ein Newsletter zu seinem 30 jährigen Firmenjubiläum. Er nutzte eines der vielen vorgefertigten Templates, das er noch etwas anpasste. Das einfache daran: Bilder und Inhalte können ganz einfach per Drag&Drop in den Editor gefügt werden. Das spart Manuel eine Menge Zeit und er benötigt nicht einmal Programmiererfähigkeiten.

Mit der E-Mail möchte er seine Kunden und Abonnenten zur Jubiläumsfeier einladen und gleichzeitig verschickt er einen Gutschein für diesen Tag: 30% Rabatt beim Einkauf im Onlineshop. Nach Erstellung schickte er den Newsletter an die gesamte Adressliste. Im Nachgang prüfte er, wie viele tatsächlich den Newsletter geöffnet haben, wie viele auf seinen Link zum Onlineshop geklickt haben und bei wievielen der Newsletter gar nicht angekommen ist.

Wissen, Wissen, Wissen – Von Abmeldemanagement bis Zustellrate

In den nächsten Tagen und Wochen durchstöberte Manuel hunderte von Wissensbeiträgen. Er wollte alles über E-Mail Marketing erfahren, die Möglichkeiten kennenlernen und vor allem aber seine eigenen Newsletter verbessern. Er lernte, dass eine gewithlistete Newsletter Software eine sicherere Zustellrate hat, weil diese Softwares Mitglieder bei der Certified Senders Alliance (CSA) sind und E-Mails von ihren Servern von vielen Providern nicht auf Spamverdacht geprüft werden. Außerdem ist er besonders begeistert von der automatischen Empfängerverwaltung, die dank Bounce- und Abmeldemanagement automatisch die Adresslisten sauber hält.

Im Laufe der Zeit wurden die Zahlen immer besser. Immer mehr Leser öffneten seine Newsletter, seine Umsätze stiegen rasant und auch seine Expertenmeinung war immer häufiger gefragt. Aber wie Manuel das hinbekommen hat, ist eine andere Geschichte. Lesen Sie bald mehr!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>